• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Sanierung: „Schulstraße“ wird heller und freundlicher

08.08.2018

Bad Zwischenahn Wenn an diesem Donnerstag die Schüler der Oberschule aus den Ferien zurückkommen, werden sie sich für einige Wochen neue Wege angewöhnen müssen.

Die „Schulstraße“, so wird der Pausenbereich der Oberschule genannt, wird zurzeit komplett saniert. Die Gemeinde hat die Sommerferien dafür genutzt, wusste aber nach Aussage von Axel Heyne, Leiter des Gebäudemanagements der Gemeinde von Anfang an, dass die sechs Wochen nicht ausreichen werden.

Hoffentlich Ende August, spätestens Anfang September könnten die Pausenräume wieder genutzt werden, sagt Architekt Daniel Kuhl vom Büro Janßen Bär Partner aus Bad Zwischenahn.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Oberschule läuft damit nach mehrjähriger Sanierung der letzte Bauabschnitt, der die Schüler direkt betrifft, so Heyne. Danach müsse nur noch das Lehrerzimmer saniert werden.

Eine Million Euro steckt die Gemeinde in den aktuellen Bauabschnitt. Dafür gibt es eine komplett neue Gebäudetechnik, Belüftung mit Wärmerückgewinnung und energiesparende Beleuchtung.

Vor allem soll der sehr dunkle Bereich aber freundlicher und heller werden. Neben den neuen Leuchten gibt es deshalb auch helle Decken und Böden. Steinpodeste und Nischen, die bisher kalt und ungemütlich waren, sollen mit einer Holzverkleidung zu gemütlichen Sitzgelegenheiten umgebaut werden.

Zeitgleich werden auch die direkt an die Schulstraße grenzenden Räumlichkeiten der Musikschule saniert und teilweise mit einer Schallisolierung ausgestattet – damit zum Beispiel Schlagzeuger sich ganz ungehindert austoben können, so Heyne.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2602
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.