• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Schadstoffe einfach entsorgen

13.06.2019

Bad Zwischenahn Der Abfallwirtschaftsbetrieb im Landkreis Ammerland bietet am Samstag, 15. Juni, die „Mobile Problemstoffsammlung“ in der Gemeinde Bad Zwischenahn an. Das Schadstoffmobil steht von 8.30 bis 9.30 Uhr in Ofen auf dem Parkplatz beim Sportplatz am Rudolf-Kinau-Weg, von 10 bis 11 Uhr in Petersfehn in der Straße am Schulplacken, von 11.30 bis 12 Uhr in Kayhauserfeld an der Kranstraße, beim Wendehammer, von 13.30 bis 16 Uhr in Bad Zwischenahn beim Hallenbad an der Humboldtstraße und von 16.30 bis 17 Uhr in Rostrup bei der Bushaltestelle an der Grundschule Rostrup, Elmendorfer Straße.

Farben, Lacke, Haushaltschemikalien, ölverschmutzte Abfälle oder Medikamente können in haushaltsüblichen Mengen abgeliefert werden. Abgegeben werden können auch Elektrogeräte bis Toastergröße sowie Energiespar-, Halogen- und LED-Lampen, die wegen ihres Schadstoffgehaltes keinesfalls in den Restmüll gelangen dürfen. Alle Abfälle müssen direkt am Sammelfahrzeug abgegeben werden und dürfen keinesfalls einfach an den Sammelstellen abgestellt werden. Nicht angenommen werden Altöl und Batterien oder Akkus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.