• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

100 000 Euro in Meertalern

28.12.2018

Bad Zwischenahn Das Wirtschaftsforum Bad Zwischenahn hat kurz vor Jahresende mit seinem Gutscheinsystem „Meertaler“ die 100 000-Euro-Marke geknackt und damit sein laut Christian Haake selbst gestecktes Ziel für das Jahr 2018 knapp einen Monat vor dem Jahresende bereits erreicht. „Allein in den vier Wochen vor Weihnachten haben wir rund 10 000 Euro Umsatz mit den Meertalern ermittelt“, so Haake. Kurz vor Weihnachten lag der Umsatz bei 112 448 Euro seit dem Start des Meertalers.

Seitdem das Wirtschaftsforum 2015 mit dem Gutscheinsystem gestartet ist, wurden demnach 8562 Meertaler in unterschiedlichen Werten verkauft. „65 Prozent des Umsatzes ist seitdem auch wieder an die Betriebe in der Gemeinde zurückgeflossen“, so Haake. Ziel des Meertaler-Systems ist es, Umsätze in der lokalen Wirtschaft zu halten. 65 Unternehmen von Gastronomie über Einzelhandel bis zu Dienstleistern und Handwerk haben sich aktuell dem Meertaler-System angeschlossen und akzeptieren die Gutscheine als Zahlungsmittel.

Regulär gibt es den Meertaler im Wert von 10, 25, 50 und 44 Euro, dazu kommt jeweils zum Jahresende eine limitierte Auflage in besonderer Gestaltung und im Wert von fünf Euro – die ist bei der Filiale der Raiffeisenbank und der Geschäftsstelle des Wirtschaftsforums bei Haake & Haake, beide im Langenhof, zu haben.

Bei Unternehmen beliebt ist nach wie vor der 44-Euro-Meertaler, so Haake. Sie können ihn als Sachwertzuwendung steuerfrei an ihre Mitarbeiter weitergeben.

Für das Jubiläumsjahr „100 Jahre Bad“ hat das Wirtschaftsforum ebenfalls Pläne. „Es soll auf jeden Fall einen besonders gestalteten Jubiläums-Meertaler geben“, sagt Haake. Noch sei nicht ganz klar, welchen Wert der Gutschein haben soll. Gerne würde Haake die Jahreszahlen 1919 oder 2019 umsetzen, also einen Wert von 19,19 Euro oder 20,19 Euro. „Diese Beträge lassen sich allerdings schlecht abrechnen, sowohl bei der Bank als auch in vielen der Betriebe“, schränkt er die Idee gleich wieder ein.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.