• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

„Berufliche“ Studienfahrt

18.07.2012

Berufsorientierung einmal anders: 30 Schülerinnen und Schüler der Haupt- und Realschule (HRS) Edewecht unternahmen kürzlich eine besondere Frankreich-Fahrt. Unter der Leitung von HRS-Lehrerinnen Birgit Wilmes und Marlies Schröder informierten sie sich in der Seine-Metropole über Berufe und Projekte in Frankreich.

Da die Studienfahrt nach Paris, die die Pädagoginnen zum dritten Mal anboten, während der Berufsorientierungswoche der HRS stattfand, standen Informationen rund um Jobs und Auslandsaufenthalte in Frankreich im Vordergrund. Eine Mitarbeiterin des Deutsch-Französischen Jugendwerkes in formierte über berufliche Ausbildungen in Frankreich; Wissenswertes über Jobs als Au Pair erhielten die Edewechter aus erster Hand von zwei Frauen, die derzeit ein Praktikum bei der Au Pair-Vermittlungsstelle des Vereins für Internationale Jugendarbeit absolvieren.

Doch auch „typisch ammerländische Branchen“ bieten Beschäftigungsmöglichkeiten im Ausland, erfuhren die HRS Schüler. Sie trafen Bruno Schneider, Repräsentant der Zwischenahner Baumschule Bruns in Paris. Der stellte sein Tätigkeitsfeld in dem mit Pflanzen von Bruns gestalteten Parc André Citroen vor. Schneider betonte, dass Fremdsprachen im Beruf sehr wichtig seien. „Ein Gärtner muss mit den Händen im Boden arbeiten können – aber ein bis zwei Fremdsprachen sollte er auch sprechen.“

Natürlich lernten die HRS-Schüler auch die Sehenswürdigkeiten der französischen Hauptstadt kennen:: der Eiffelturm, der Tour Montparnasse, das Centre Pompidou, das jüdische Viertel Marais, der Platz des Voges das Künstlerviertel Montmartre mit der Sacré Coeur, der Triumphbogen, die Prachtstraße Champs-Elysées und das Museum Louvre. Zu Fuß oder mit der Métro, der Pariser U-Bahn, gab es vieles zu entdecken. Dabei mussten die jungen Deutschen einige Aufgaben absolvieren und ihre Französisch-Kenntnisse anwenden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.