• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Besucher haben Weihnachten fest im Blick

10.11.2015

Wiefelstede /Neuenkruge Einige Besucher nutzten am Sonntag jene beiden Flohmärkte, die an diesem Tag in der Gemeinde Wiefelstede veranstaltet wurden, um bereits die ersten Weihnachtsgeschenke zu kaufen. „Mich hatte eine Frau angesprochen, dass ich das von ihr gekaufte Spielzeug zur Seite lege, damit ihr Kind das nicht erfährt“, erzählte Silja Koopmann-Frerichs, 1. Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule Wiefelstede.

In der Schule fand ein großer Spielzeugflohmarkt statt – der erste, den der Förderverein anbot. An 43 Ständen wurden so vor allem Spielzeuge angeboten. Aber auch Bekleidung, Taschen und Schuhe gehörten zum Repertoire des Flohmarktes.Hier fanden auch die Geschwister Tielko und Benje kleine Schätze. Tielko präsentierte stolz seinen „Ninja-Roboter“, den er an einem Verkaufsstand gesehen und gleich gekauft hat. Diesen mochte er den ganzen Nachmittag über nicht mehr aus der Hand geben. Und auch der kleine Schmusehund wurde für Benje ganz schnell das liebste Kuscheltier.

Mit dem Verlauf des Marktes waren nicht nur die Organisatoren des Fördervereins, sondern auch die Aussteller insgesamt zufrieden. Eine Standbetreiberin: „Es lief insgesamt sehr gut. Die Besucher haben nicht nur geschaut, sondern auch gekauft. Und erste Weihnachtsgeschenke waren auch darunter.“

Beim „Herbstflohmarkt“ in Neuenkruge war das nahende Weihnachtsfest ebenfalls schon allgegenwärtig. Adventsgestecke wurden ebenso angeboten wie Weihnachtsschmuck und dazu passende Beleuchtung. „Daneben werden hier aber auch Bekleidung, Bücher, Spiele, antike Sachen und sogar Radiogeräte angeboten“, führte Anke Kreienbrock vom Ortsbürgerverein Neuenkruge und Umgebung aus. Der kleine und übersichtliche Markt in familiärer Atmosphäre bot für jeden Geschmack etwas an.

Zusammen mit dem Neuenkruger Turnerbund (NTB) und der Freiwilligen Feuerwehr Neuenkruge-Borbeck wird der Herbstflohmarkt seit mindestens zwölf Jahren jeweils im November durchgeführt. „Wir achten schon darauf, dass es nur Flohmarktstände sind, die hier aufgebaut werden“, so Henning von der Kaus, 1. Vorsitzender des NTB. Gut 35 Standbetreiber in der Turnhalle und auch im äußeren Eingangsbereich boten ihre Waren an. Eine Cafeteria mit selbst gebackenen Kuchen und Torten lud die Besucher zum Verweilen ein.

Mit der Resonanz zeigten sich die Verantwortlichen auch in Neuenkruge insgesamt sehr zufrieden. Gerade am Vormittag war der Andrang enorm, am Nachmittag trafen sich hier vor allem die Besucher, um nach den Gang über den Flohmarkt den leckeren Kuchen in aller Gemütlichkeit zu genießen.

Während die Einnahmen des Spielzeugflohmarktes dem Förderverein der Grundschule Wiefelstede zugutekommen (hiervon sollen in nächster Zeit auch Springseile angeschafft werden), werden die Neuenkruger Vereine die Überschüsse für die Belange der Bauerschaft einsetzen. „Es kommt darauf an, was so anliegt“, erklärte Anke Kreienbrock. Konkrete Projekte wurden noch nicht genannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.