• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

„Bin jeden Tag mit Freude zur Arbeit gegangen“

28.04.2009

EKERN Nach 45-jähriger Tätigkeit wurde jetzt Hanna Posner bei der Firma Pipelife, Ekern, in den Ruhestand verabschiedet. Mit einem Oldtimer brachten Kollegen sie zur Arbeitsstelle, wo es Rosenblüten für sie regnete.

Pipelife-Geschäftsführer Michael Bodmann bezeichnete Hanna Posner als „Urgestein, das nicht leicht zu ersetzen sein wird“. Sie sei ein Vorbild an Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit sowie in der Motivation und Einsatzbereitschaft gewesen, stellte der Geschäftsführer dar. Dabei habe sie immer eine große Portion Humor gezeigt.

Am 2. Januar 1964 fing Hanna Posner, nach einer Ausbildung zur Industriekauffrau, als Disponentin bei der damaligen Firma Oltmanns, Jeddeloh, an. Nicht lange dauerte es, da war sie durch ihre fröhliche Art, aber auch durch ihr absolut kundenorientiertes Handeln, im Baustoffhandel als „Poroton-Hanna“ bekannt. An ihrem Einsatz für ihr Unternehmen änderte sich auch nichts, als das Familienunternehmen Oltmanns 1986 von der österreichischen Wienerberger Baustoffindustrie AG übernommen wurde. Zu den Poroton- Steinen und Verblendern waren zwischenzeitlich die ersten Kunststoffrohre im Werk Ekern hinzu gekommen. 1989 erfolgte die Zusammenlegung der Kunststoffaktivitäten der Wienerberger Baustoffindustrie AG und der belgischen Solvay AG zum Joint Venture Pipelife. Hanna Posner war nun in Norddeutschland für den Verkauf von Dränage- und Abwasserrohren zuständig. Fröhliches und selbstsicheres Auftreten ließen sie auch hier auf der Erfolgswelle reiten und sie wurde immer mehr zur rechten Hand des

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Verkaufsleiters. Sie sei jeden Tag mit Freude zur Arbeit gegangen, so Hanna Posner, die sich nun auf viele Reisen im Ruhestand freut.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.