• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Teil-Lockdown verlängert – Private Treffen auf fünf Menschen begrenzt

NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

PRAKTIKUM: „Die Arbeit ganz toll erledigt“

19.10.2007

WIEFELSTEDE Auch Hans-Joachim Hein von der Firma Brötje Automation war am Donnerstagabend in die Ausstellung zum Abschluss des Praktikums von 237 Schülern der Haupt- und Realschule Wiefelstede in die Schule gekommen. Schließlich: Drei der Schüler hat er in „seiner“ Firma betreut. Er ist Ausbildungsleiter der Firma in der Stahlstraße, die ausschließlich für die Flugzeugindustrie arbeitet. Und Hannes Janßen (Klasse R10c), Hannes Duvenhorst (R10c) und Sönke Janßen (R9a) wollten sich im Praktikum über den Beruf des Industriemechanikers informieren. „Die Jungs wollten bei uns gar nicht wieder weg“, sagt Hein und die Schüler können nur nicken – und sich durchaus vorstellen, in dem Beruf zu arbeiten. Wie alle Schüler hatten sie – nach 12 verschiedenen Berufsbereichen geordnet – einen Informationsstand aufgebaut, an dem sie unter anderem ihre Werkzeuge zeigten, mit denen sie Metall bearbeitet haben.

Lydia Hölzenbein (R10b), Lars Ostermann (R9b) und Christian Wreden (R10a) haben sich über den Beruf des Chemielaboranten informiert – bei der Lufa in Oldenburg und bei der Firma Kraemer in Hahn-Lehmden. Dort hat Christian Wreden richtig mitgearbeitet, erzählt er. Der Firma hat das offenbar gut gefallen. „Ich soll eine Bewerbung schreiben“, erzählt Christian, der sich wie seine beiden „Kollegen“ offenbar das „richtige“ Praktikum ausgesucht hatte. In der Ausstellung trugen sie denn auch Kittel und Schutzbrillen und hantierten mit Chemikalien, Kolben und Brennern.

Schulleiter Hans-Joachim Wülfrath hatte sich im Beisein von Bürgermeister Helmut Völkers zur Eröffnung der Ausstellung gefreut, die „kleine Gewerbeschau“, die erstmals seit drei Jahren wieder veranstaltet worden war, in den neuen Räumen der Schule präsentieren zu können. Viele Eltern und Firmenvertreter nutzten die Gelegenheit, sich die Ausstellung anzusehen. Selbst Traktoren waren Teil der Ausstellung, allerdings draußen vor der Tür. Im Bereich Elektronik sah es teils aus wie in einer Disco: Buntes Licht und Nebelschwaden. Die Vielfalt der Stände war beeindruckend.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gleich einen Ausbildungsplatz angeboten bekam im Praktikum Fenja Haferkamp (R9c). Sie hatte sich bei der Firma Imken den Beruf der Bürokauffrau ausgesucht „und in drei Stunden die Arbeit von drei Tagen ganz toll erledigt“, sagten Horst und Olaf Imken. Ihre Firma hatte gleich sechs Praktikumsstellen zur Verfügung gestellt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.