• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Die Party nach der Party

06.04.2018

Die eine Geburtstagsparty im Bad Zwischenahner Ahrenshof war gerade vorbei, da wurde dort schon wieder gefeiert. Einen Tag nach dem 80. Geburtstag des Fernsehproduzenten Wolfgang Penk feierte Ahrenshof-Chef Hans-Georg Brinkmeyer seinen 65.. Die Gästeliste war diesmal deutlich länger und umfasste erneut viele bekannte Namen. Neben Penk hatte es auch Sänger Roberto Blanco am Abend zuvor offenbar gut gefallen – beide waren wieder dabei, ebenso wie Miss-Germany Erfinder Horst Klemmer und Klaus Baumgart. Auch der Ex-Fußball-Nationalspieler und Werder-Bremen-Kicker Max Lorenz, Werders Ex-Präsident Jürgen L. Born, Klaus Berster, Präsident des VfB Oldenburg, Walter Hirche, früherer Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident von Niedersachsen (FDP) nahmen die Einladung gerne an. Bei Feiern in Bad Zwischenahn darf auch Michael Thürnau nicht fehlen, und auch dessen NDR-Kollege Lutz Ackermann feierte mit. Auch die Ammerländer Prominenz ließ sich nicht zweimal bitten. Bürgermeister Arno Schilling stand ebenso auf der Gästeliste wie Kurdirektor Norbert Hemken, sein Vorgänger Peter Schulze, die CDU-Abgeordneten Jens Nacke und Stephan Albani. Die Liste ließe sich fortsetzen – rund 90 Gäste, darunter auch viele seiner Berufskollegen feierten teilweise bis in den frühen Morgen mit Brinkmeyer, seiner Familie und der Ahrenshof-Mannschaft. Erst um drei Uhr sollen die letzten die Party verlassen haben.

Brinkmeyers Team hatte sich wieder ordentlich ins Zeug gelegt, Königinnenpastete mit Kalbsragout, Klare Ochsenschwanzsuppe mit Chesterstange, Dorschfilet, Schweinebraten und Rinderrouladen kamen auf den Tisch. Und wer gegen Mitternacht nach Wein, Bier oder Löffeltrunk noch Hunger hatte, konnte noch beim Toast Hawai zum Selbermachen, Currywurst und Käsekuchen zugreifen.

Natürlich gab es außerdem jede Menge Unterhaltung – beste Zutaten also für eine gelungene Party.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.