• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Verkehrschaos nach tödlichem Folgeunfall
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 21 Minuten.

A1 Bei Groß Ippener Voll Gesperrt
Verkehrschaos nach tödlichem Folgeunfall

NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

„Die Tiere strahlen Pflege und Gesundheit aus“

17.11.2009

RASTEDE Zur Eröffnung der Jubiläums-Rassekaninchenschau durfte Wilhelm Steinmann, erster Vorsitzender des Kaninchenzüchtervereins „I 48“ Rastede, am Sonnabend zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Im Anschluss an seinen Dank an Ute Grund, die Vorsitzende des Schützenvereins Rastede, für die neuerliche Möglichkeit der Nutzung der Schützenhalle an der Mühlenstraße, übergab er das Wort an Rolf Frerichs.

Der Vorsitzende des Kreisverbandes Oldenburg-Nord würdigte das 75-jährige Bestehen des Vereins, „der auch in schweren Zeiten zusammenstand“. Von der aktuellen Vereinsschau zeigte er sich begeistert: „Die Tiere strahlen Pflege und Gesundheit aus“, und bezogen auf die Zucht „passt hier einfach alles zusammen“.

Er lobte die Jugendarbeit des Vereins und überreichte den Pokal des Jugendmeisters an die Zuchtgemeinschaft Meinjohanns/Wiechmann. Auch Christian Ruhr, der Landesverbandsvorsitzende Weser-Ems, hatte sich „die Rosine im Ausstellungskalender“ herausgepickt und sich anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten eines „hoch etablierten Vereines“ nach Rastede auf den Weg gemacht. Gleichzeitig überbrachte er auch die Grüße des Zentralverbandes.

Die Zuchtfreunde Günter Meyer und Karl-Heinz Rostek wurden von ihm für ihre langjährigen Verdienste um die Rassekaninchenzucht mit der „Goldenen Ehrennadel des Landesverbandes Weser-Ems“ ausgezeichnet.

Im Reigen der Ehrungen wurde Herbert Schneider vom Vereinsvorsitzenden Wilhelm Steinmann anlässlich seines 80. Geburtstages zum Ehrenmitglied ernannt.

Die Glückwünsche im Namen der Gemeinde überbrachte der stellvertretende Bürgermeister Dieter von Essen. „Zum Ende des Rasteder Jubiläumsjahres bildet der Verein den Abschluss zahlreicher diesjähriger Vereinsjubiläen“, ließ er die Gäste wissen. „Nach schwierigen Anfängen 1934 wurde hier immer wieder hervorragende Vereinsarbeit geleistet.

Der Dank sollte vor allem den Personen gelten, die diese Arbeit übernommen haben und dafür ihre Freizeit zur Verfügung gestellt haben“, betonte er, gefolgt von einem regen Applaus. Zum Abschluss überreichte er dem Gesamtleistungssieger Gerold Büsing den Siegerpokal.

In Anwesenheit von Klaus Deters, dem Obmann für Öffentlichkeitsarbeit im Landesverband Weser-Ems, dessen Vorgänger Friedrich von Essen, Franz Vogel, dem Vorsitzenden des Kreisverbandes Oldenburg-Münsterland, sowie Herbert Dierks, dem Vorsitzenden des Geflügelzuchtvereins Rastede, endeten die Jubiläumsfeierlichkeiten bei Kaffee und Kuchen in geselliger Runde.

Weitere Nachrichten:

Schützenverein Rastede

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.