• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

„Dieselroß“ zieht seine Runden

06.08.2007

LOY Von einem Bekannten in Morriem hat er den alten „Kramer“ erstanden – in einem Zustand, den Christian Alberts als „desolat“ bezeichnete. Mindestens 400 Stunden hat er in den Trecker Baujahr 1960 gesteckt, Haube und Kotflügel erneuert und vieles andere saniert. Nur der Motor lief – obwohl der Kramer vorher zehn Jahre lang still in der Scheune stand.

Alte Technik wieder zum Laufen bringen – das ist das Faszinierende an dem Hobby, das Christian Alberts pflegt, und weil’s gemeinsam noch besser geht, engagiert er sich bei den „Loyer Treckerfreunden“. Die hatten am Wochenende das 3. Loyer Treckertreffen veranstaltet. Etwa 250 Trecker rollten an, aus dem Ammerland, aus der Wesermarsch, aus Friesland und selbst aus dem Cloppenburger und dem Leeraner Raum – eine stundenlange Anfahrt.

Das „Dieselroß“ von Fendt drehte seine Runden, der Hanomag zog Baumstämme und Betonblöcke über den Acker, der Porsche Diesel war frisch lackiert, während am alten „Hatz“ selbst die roten Zierstreifen noch original waren. „Wenn mein Wagen man auch so gepflegt wäre“, meinte einer der Besucher beim Gang durch die Reihen der Trecker.

Zu den ältesten Fahrzeugen gehörten die Lanzbulldogs – die mit den Rauchringen – aus den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts.

128 Mitglieder zählen die Loyer Treckerfreunde, die Hälfte davon ist „historisch motorisiert“, weiß Christian Alberts, Kassenwart im Verein. Die wenigsten sind übrigens Landwirte. Für die Gäste hatten die Organisatoren keine Mühen gescheut. So reichte das Programm von der Disco bei freiem Eintritt über die Aussichtsgondel am Kran bis zu Spielen für die Kinder.

Fotos unter www.NWZonline.de/

fotogalerie-ammerland

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.