• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Dufte Pflanzen und Saatbomben für daheim

06.06.2014

Rastede Um eine „dufte Pflanze“ geht es am kommenden Dienstag, 10. Juni, im Kögel-Willms-Heilpflanzengarten in Rastede (Kögel-Willms-Straße 2). Ab 19 Uhr hält Dagmar Schindler vom Verein Kögel-Willms-Heilpflanzengarten einen Vortrag über die Pelargonie. Der Eintritt zu dem Seminar kostet sechs Euro. Anmeldungen sind nötig und werden von Evelyn Krott unter Tel. 0 44 02/34 58 angenommen. Pelargonien enthalten ätherische Öle, die für den charakteristischen Geruch verantwortlich sind.

Der Verein Kögel-Willms-Heilpflanzengarten feierte jetzt sein fünfjähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür, der auf gute Resonanz stieß. „Es kamen rund 250 Besucher, die gern unser reichhaltiges Angebot vom Buffet mit Kräuterköstlichkeiten wie zum Beispiel Kräuterquiche, Brennnessel-Torte, Brotaufstriche, Joghurt- und Quarkspeisen sowie den Holundersekt genossen haben“, berichtet Evelyn Krott. Die Gäste konnten zudem Lippenbalsam, Kräuteressige und Öle selbst herstellen und mit nach Hause nehmen. Bei der Zubereitung seien sie fachkundig beraten worden und hätten dieses Angebot gerne angenommen, schildert Evelyn Krott. Die verschiedenen Tee-Rezepturen hätten ebenso großen Anklang gefunden wie eine kleine Broschüre mit Rezepten, die von den Vereinsmitgliedern in den vergangenen fünf Jahren ausprobiert worden waren.

Die Gäste konnten zudem vom Verein selbstgezogene Kräuterpflänzchen erwerben und erhielten als Dankeschön für ihren Besuch sogenannte Saatbomben, um die heimischen Gärten zu bereichern.

Das Informationsangebot wurde abgerundet mit stündlichen Führungen, einer Buchauswahl zum Thema und einer Imkerin, die auf die Wichtigkeit und Nützlichkeit der Bienen aufmerksam machte.

Frank Jacob
Rastede/Wiefelstede
Redaktion Rastede
Tel:
04402 9988 2620

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.