• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Energie: Windpark Thema im Bauausschuss

31.01.2020

Edewecht Die Windparkanlage Kammersand hat eine jahrelange öffentliche Diskussion hinter sich. 2002 waren die ersten Ideen diesbezüglich in der Gemeinde Barßel aufgekommen, im Oktober 2014 ging die Planung los. Eine Bürgerinitiative gründete sich, sammelte Unterschriften, machte Info-Veranstaltungen, wehrte sich. Ohne Erfolg. Der Windpark wurde genehmigt. Seit Ende 2017 stehen die sechs Windräder – zwar auf Gebiet des Landkreises Cloppenburg, aber nahe der Grenze zu Edewecht.

In der jüngsten Sitzung des Edewechter Bauausschusses thematisierte Ratsherr Michael Krause (Die Linke) den Windpark erneut: „Gibt es derzeit Messungen was Schall, Schattenwurf und Lärm betrifft?“, wollte er wissen. Außerdem interessierte ihn, ob die Gemeinde wisse, inwieweit der Verkehrswert der Immobilien, die nah am Windpark liegen, gesunken sei. Gemeinde-Mitarbeiter Reiner Knorr reagierte: „Es gibt bezüglich des Abstands keine einheitlichen Werte. Die Bundesländer entscheiden das jeweils für sich.“ Es habe zur Debatte gestanden, einen 1000-Meter-Abstand in Niedersachsen einzuführen, doch der sei vom Tisch. Im hier aktuellen Fall liegt der Abstand zum Teil bei 600 Metern. Ob es Gebäudegutachten gebe, entziehe sich seiner Kenntnis. Zuständig für so etwas wäre dann der Landkreis Cloppenburg und die Gemeinde Barßel, auf dessen Gebiet die Windräder stehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Imke Harms Reporterin / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.