• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Inklusion: Tschüss Doppelzimmer, hallo neue Appartements

05.09.2017

Edewecht Doppelzimmer sind bald Vergangenheit, modernes Appartementwohnen heißt es in gut vier Monaten für einige Bewohner der Wohnstätte Edewecht in der Gebrüder-Grimm-Straße, wenn der Bau der neuen Wohnstätte Edewecht abgeschlossen ist. Jetzt wurde mit den 29 Bewohnern der schon bestehenden Einrichtung, Nachbarn, Freunden, Bekannten und Handwerkern Richtfest gefeiert. Die Krone dafür überreichte Manfred Haßbergen, ein früherer Nachbar, den Hausherren.

Der Baubeginn des neuen Hauses war im Februar dieses Jahres. Bis Weihnachten sollen die insgesamt zehn Appartements bis zu einer Größe von 16 Quadratmetern bezugsfertig sein. So zumindest wünscht es sich Joe Wagener aus Bad Zwischenahn, Einrichtungsleiter des Wohnverbundes Ammerland der Gemeinnützigen Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit (GPS) Wilhelmshaven. „Mit dem neuen Haus wird nicht nur die Wohnqualität verbessert, auch der Prozess der Verselbstständigung der Bewohner wird damit weiter gefördert“, erklärte Wagener. In der jetzigen Einrichtung sind neun Zimmer doppelt belegt, was sich zum Ende des Jahres dann ändern wird.

Es wird ein zeitgemäßes Wohnen angeboten, weil ein mit zwei Personen belegtes Zimmer nicht mehr in das Konzept einer Sozialarbeit passt, die eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben fördert. Dazu gehört auch das selbstständige Handeln. „Das neue Haus wird eine eigenständige Wohngruppe mit eigenen Betreuern werden. Büros gehören hier ebenso dazu wie ein offener Bereich als Treffpunkt für die Bewohner und auch ihren Gästen“, führte Wagener weiter aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zuständig als Hausleitung bleibt Torsten Knickmeyer, der dann für beide Wohneinheiten zuständig ist. Und auch Margarete Machunsky wird als Hauswirtschaftsleitung ihren Aufgabenbereich auf das neue Objekt ausweiten. Insgesamt werden in den beiden Wohnstätten in Edewecht 30 Frauen und Männer eigenständig leben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.