• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Europäische Union
EU will Einreisen aus den USA wieder erleichtern

NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Kleiner Moorpadd wird nur nachgeschottert

29.04.2021

Edewecht Im aktuellen Haushalt ist die Instandsetzung eines etwa 130 Meter langen Teilstücks der Gemeindestraße „Kleiner Moorpadd“ in Portsloge eingeplant. Vorgesehen waren hier laut Gemeinde das Fräsen der vorhandenen Asphaltfahrbahn und die Herstellung einer profilierten Schotterfahrbahn. In der Prioritätenliste des Straßenzustandskatasters wird der Abschnitt auf Platz 31 geführt. Von den Anwohnern wurde nun aber der Wunsch geäußert, dass von der geplanten Instandsetzung abgesehen und der gegenwärtige Zustand beibehalten wird.

Von der Verwaltung wurde deshalb vorgeschlagen, zunächst auf die geplante Sanierung der Straße zu verzichten und die Verkehrssicherheit durch Nachschotterungen des Bauhofes zu gewährleisten.

Aus diesem Grund wurde im Straßen- und Wegeausschuss beschlossen, die Instandsetzung der Straße „Kleiner Moorpadd“ zurückzustellen. Lediglich die vorhandenen Löcher sollen mit Schotter verfüllt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für die Sanierung des 130 Meter langen Teilstücks waren im Haushalt 11 000 Euro vorgesehen. Diese werden jetzt eingespart. Die erforderlichen Nachschotterungen werden laut Gemeinde jährlich einen Aufwand von einigen hundert Euro nach sich ziehen. Der Verzicht auf Baumaßnahmen hat auch unter Berücksichtigung von Nachschotterungen positive Klimaauswirkungen.

Arne Jürgens Redakteur / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2460
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.