• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Mit Bürgerbus künftig nach Zwischenahn

09.12.2017

Edewecht „Wir sind sehr froh darüber, dass wir den Edewechtern mit dem neuen Fahrplan künftig fünf Mal am Tag Fahrten mit unserem Bürgerbus aus der Gemeinde Edewecht nach Bad Zwischenahn anbieten können,“ strahlt Rolf Meyrowitz und Dieter Herglotz ergänzt: „Das hat ein Stück Arbeit gekostet, aber mit vereinten Kräften haben wir es geschafft.“

Immer wieder waren Meyrowitz, Herglotz und andere Mitglieder des Vereins BürgerBus Edewecht darauf angesprochen worden, dass die Verbindungen in den Kurort, zum dortigen Bahnhof oder auch weiter zum Klinikzentrum Westerstede, völlig unzureichend seien. So führen Busse der Linie 375 von Süddorf nach Zwischenahn nur in der Schulzeit und seien sehr schlecht an Züge oder andere Busse (zur Weiterfahrt nach Westerstede) angebunden.

einiges ist neu

Diese Haltestellen werden ab nächsten Montag, 11. Dezember, nicht mehr vom Edewechter Bürgerbus angefahren: Edewecht: Jüchterweg; Jeddeloh I: Grundschule; Klein Scharrel: Heidedamm; Edewecht: Freibad; Edewecht: Rathaus; Portsloge: Kindergarten; Portsloge: Reiterhof; Jeddeloh I: Büntings Mühle.

Nur zum Aussteigen wird künftig an diesen Haltestellen gestoppt: Jeddeloh I: Hinterm Alten Kamp und Jeddeloh-Mitte.

Neu eingerichtet wurden diese Haltestellen: Klein Scharrel: Rutenbrook; Friedrichsfehn: Dorfstraße 53; Friedrichsfehn: Grundschule; Ekern: Bahnhof; Ekern: Mühle; Specken: Museumskroog; Bad Zwischenahn, ZOB.

Der Fahrplan des Edewechter Bürgerbusses, der über acht Sitzplätze verfügt, ist in den Fahrplan des Busbetriebs der Firma Bruns integriert.

Meyrowitz und Herglotz waren als Beisitzer im Vorstand des Edewechter Bürgerbusvereins beauftragt worden, mit allen Beteiligen (z.B. Landkreis, Lizenzinhaber Bruns, VBN Bremen etc.) das Gespräch zu suchen. Mit dem neuen Fahrplan könne man nun den langgehegten Wunsch erfüllen und führe Bad Zwischenahn an, so Meyrowitz. Die Fahrzeiten seien leicht verändert, man habe vom ZOB Bad Zwischenahn Anschluss an den Bürgerbus Bad Zwischenahn, könne von Edewecht aus über Zwischenahn direkt weiter nach Westerstede fahren und habe aus Richtung Westerstede in Richtung Edewecht 20 Minuten Wartezeit in Zwischenahn.

Doch nicht nur Fahrten nach Bad Zwischenahn würden mit dem neuen Fahrplan, der ab Montag, 11. Dezember, gelte, angeboten, so Herglotz. Einige Haltestellen, die wenig nachgefragt worden seien, wurden aufgelöst (siehe Infokasten), wie z.B. zwei Haltestellen in Portsloge. Da diese wegfielen, habe man nun auch zeitlich die Möglichkeit, bis zum ZOB nach Bad Zwischenahn zu fahren.

Aufgegriffen habe man mit dem neuen Fahrplan auch eine Anregung des Ortsvereins Klein Scharrel. Der hatte darauf verwiesen, dass viele Klein Scharreler mit dem Bürgerbus gern nach Friedrichsfehn fahren würden, um dort Arzttermine zu erledigen, in der Apotheke etwas zu besorgen oder einzukaufen. Ab Montag wird über Jeddeloh I und Klein Scharrel auch Friedrichsfehn angefahren.

Der Edewechter Bürgerbusverein, der seit Februar 2017 den Öffentlichen Nahverkehr ergänzt, wird bald den 2000. Gast begrüßen. Nach wie vor werden Fahrer gesucht, die den Führerschein Klasse 3 haben müssen und individuell nach Absprache zwei bis vier Mal im Monat fahren könnten. Informieren kann man sich beim Fahrertreffen, das jeden 3. Mittwoch im Monat ab 19 Uhr bei Witte in Jeddeloh stattfindet.


     www.buergerbus-edewecht.de 
Doris Grove-Mittwede
Redakteurin
Redaktion Westerstede
Tel:
04488 9988 2605