• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Vom Gärtner zum Büroleiter

03.12.2019

Edewecht /Oldenburg Es ist zwar nicht die Geschichte, wie ein Tellerwäscher zum Millionär geworden ist. Dennoch hat auch Timo Runge einen bemerkenswerten Weg hinter sich. Der Edewechter arbeitet seit 27 Jahren im gleichen Betrieb. Als Gärtnerlehrling war er im Jahr 1992 zu Hinrichs Pflanzen gekommen, inzwischen ist der heute 44-Jährige bei der Edewechter Baumschule zum Büroleiter aufgestiegen. Auch privat hat er sein Glück gefunden, ist verheiratet und hat einen Sohn.

Für seine „überragende Bedeutung im Betrieb“ wurde Runge nun von der Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen in Oldenburg mit dem „Arbeitnehmerpreis für besonderes Engagement“ ausgezeichnet. „Ich stecke viel Herzblut in meine Arbeit und bin bereit, auch mal mehr zu machen als das, was normalerweise verlangt wird“, sagt das Verkaufstalent, dessen Fähigkeiten Kollegen wie Kunden des Baumschulbetriebs zu schätzen wissen.

Affinität für Computer

Im Baumschulbetrieb von Hajo Hinrichs hat Runge als Gärtnerlehrling angefangen. „Ich hatte schon immer eine hohe Affinität zu Computern. Das war damals für einen Gärtner eher ungewöhnlich“, sagt Runge. Nach etwa drei Monaten habe er deshalb bereits im Büro ausgeholfen: „Ich bin da so reingerutscht.“ Zwar war der damalige Lehrling weiterhin draußen bei den Pflanzen, schnell gehörte aber auch die Arbeit mit Word und Excel zu seinen Aufgabenbereichen. 1998 wechselte er komplett ins Büro. „In meiner täglichen Arbeit hilft es ungemein, dass ich selbst schon Lkw bepackt habe und mich in dem Geschäft auskenne“, sagt Runge, der als Büroleiter das Verkaufsteam führt.

Mit 250 Euro dotiert

In diesem Jahr wurde der „Arbeitnehmerpreis für besonderes Engagement“ das sechste Mal vergeben. Er ist mit jeweils 250 Euro dotiert.

Von Kollegen oder Vorgesetzten für den Preis vorgeschlagen werden können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus den grünen Berufen, die in einem sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis stehen und deren Arbeitgeber Mitgliedsbetrieb der Landwirtschaftskammer ist. Die Vorschläge gehen an: arbeitnehmerpreis@lwk-niedersachsen.de.

Auf seinem Weg vom Baumschulfeld in die Chefetage habe er immer auf die Unterstützung des Inhabers bauen können. Im Verkauf sei er als Problemlöser für die Kunden da: „Über die Jahre sind sie mir wirklich ans Herz gewachsen.“ Deshalb fahre er morgens gerne zur Arbeit. Eine wichtige Rolle habe auch seine Frau eingenommen. „Sie hat immer hinter mir gestanden – zum Beispiel wenn es mal spät geworden ist“, misst Runge seiner Familie eine große Bedeutung zu.

Zwar habe es im Laufe seines langen Berufslebens auch schlechte Tage gegeben – für den 44-Jährigen ist dennoch klar, dass er bei Hinrichs Pflanzen die 40 voll machen will. „Ich kann mir nicht vorstellen, woanders zu arbeiten“, sagt Runge.

Erfolg sein Verdienst

Das Ammerländer Unternehmen, bei dem Runge arbeitet, produziert auf mehr als 40 Hektar Baumschulfläche Laub- und Nadelgehölze für Großabnehmer. Dass sich die Pflanzen, die mit einem geschlossenen Wasser-Recycling-System nachhaltig großgezogen werden, so gut verkaufen, ist auch der Verdienst des talentierten Büroleiters.

„Das persönliche Engagement von Timo Runge geht weit über das normale Maß hinaus“, sagt Inhaber Hajo Hinrichs über den Preisträger: „Durch sein kaufmännisches Wissen und sein Faible für Computer, ist er wie geschaffen für seine Funktion. Sein gärtnerisches Wissen bringt ihm viel Wertschätzung ein.“

Arne Jürgens Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.