• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Fit werden wie ein Skispringer

02.04.2019

Edewecht /Wilhelmshaven „Von Skispringern kann man eine ganze Menge lernen“, sagt Jörg Brunßen und erinnert sich an seine Tätigkeit, als er sich für Wintersportler um deren Presse- und Öffentlichkeitsarbeit kümmerte. „Die Springer sind, wenn sie die Schanze hinunterfahren, ganz fokussiert auf das, was sie tun, damit sie im entscheidenden Moment abspringen. Sie trainieren immer und immer wieder die Besonderheiten der jeweiligen Schanze, ihre eigenen Bewegungsabläufe, setzen sich mit möglichen Störfaktoren auseinander, wie man z.B. auch bei schlechter Witterung weit und sicher landen kann. Skispringer können für viele ein Vorbild sein. Von ihnen kann man mentale Stärke lernen.“

Auf den Alltag umgemünzt hieße dieses, sich im Kopf immer wieder eine bestimmte Situation genau vorzustellen, so der Edewechter. Wenn man z.B. ein Gespräch mit jemanden führen wolle, bei dem auch Kritisches auf den Tisch käme, sei es wichtig, sich auszumalen, was das Gegenüber antworten könne und was man selbst darauf sage. Vorher solle man genau überlegen, wie man wertschätzend mit Verständnis und nicht herabwürdigend Kritik anbringe.

Eigentlich ist es ein Online-Lehrbuch, das Jörg Brunßen als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent der Jade Hochschule zusammen mit Dr. Gerd Hilligweg, dem Dekan des Fachbereichs Wirtschaft an der Jade Hochschule verfasst hatte. „Wir waren von der Technischen Hochschule Lübeck gebeten worden, ein Online-Modul zu schreiben“, berichtet Diplom-Kaufmann Jörg Brunßen, der sich ehrenamtlich in Edewecht und im Ammerland in der Kommunalpolitik und für bedürftige Kinder engagiert. Dieses Lernangebot über das Internet werde seit dem 1. März dieses Jahres auch für das Wahlpflichtfach „Social Skills Management“ an der Jade Hochschule im Studiengang Bank- und Versicherungswirtschaft eingesetzt.

Bei „social skills“ (soziale Kompetenzen) ginge es nicht um fachliche, sondern um die persönlichen und sozialen Kompetenzen wie um Teamfähigkeit, Motivation, Kommunikationsstärke und Flexibilität, die für Arbeitgeber neben Fachwissen eine hohe Bedeutung hätten.

Und nicht nur für die: Soziale Kompetenzen benötige man nicht nur im Beruf, sondern auch im privaten Umfeld. Denn wer sozial kompetent sei, sei in der Lage, stets angemessen zu reagieren.

„Wir hatten festgestellt, dass viele junge Menschen zwar fachlich gut ausgebildet werden, aber sie wenig darüber wissen, wie wichtig soziale Kompetenzen im Berufsleben sind und wie man sich in diesem Bereich weiterentwickeln kann“, sagt der 45-jährige Edewechter. Deshalb hätten Hilligweg, der in Varel lebe, und er sich für das Thema entschieden. Von vielen Seiten seien beide auf ihr Online-Lehrbuch angesprochen worden. So sei die Buchidee entstanden.

„Vom Umgang mit sich selbst und mit anderen – Erfolgreich durch soziale Kompetenz“ heißt das 320-seitige Werk, das Anfang Mai in der Schriftenreihe des Fachbereichs Wirtschaft der Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth erscheinen wird.

„Bevor man jedoch über den Umgang mit anderen nachdenkt und diesen verbessern will, soll man sich mit selbst beschäftigen“, sagt Brunßen. Wie erkennt man eigene Stärken und Schwächen, wie wirkt man auf andere, was hat man selbst für Werte – das seien einige Aspekte, die behandelt würden. Rede- und Gesprächsängste würden thematisiert und stresslindernde Entspannungstechniken. Grundlagen der Rhetorik und eine optimale Vorbereitungen auf eine Rede oder ein Gespräch würden in der Kommunikation mit anderen ebenso angesprochen wie Konfliktbewältigung und Führungsqualitäten in Beruf und Alltag (wie z.B. bei Führungsaufgaben im Verein).

„Ich freue mich, dass ich einige meiner Erfahrungen weitergeben kann und ich hoffe, dass viele Lust haben auf eine Reise zu sich selbst und auf ein besseres Miteinander“, sagt Brunßen.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.