• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Gute Erträge aus Sonnenenergie

04.09.2019

Edewecht Gute Nachrichten gab es von der Bürgerenergiegenossenschaft der Gemeinde Edewecht. Sie generiert auch in ihrem zehnten Geschäftsjahr kräftige Gewinne und schüttet ihren Anteilseignern eine Dividende in Höhe von acht Prozent aus.

Grund für diese Rekorddividende war ein überdurchschnittlich sonniges Wetter in dem zurückliegenden Geschäftsjahr. Denn das ließ die Photovoltaikanlagen der Energiegenossenschaften auf Hochtouren Strom produzieren.

82 Haushalte versorgt

Insgesamt wurden mit den Anlagen auf den Dächern der Edewechter Volksbank, des Kindergartens Portsloge, der Astrid-Lindgren-Schule sowie der Außenstelle Edewecht des Gymnasiums stolze 207 000 Kilowattstunden Strom erzeugt. Das reicht aus, um circa 82 Haushalte ein ganzes Jahr lang mit Strom zu versorgen.

In dem Geschäftsjahr 2018 wurde somit ein Jahresüberschuss in Höhe von 21 027 Euro erwirtschaftet. Zuzüglich eines Gewinnvortrages aus dem vergangenen Geschäftsjahr hatten die Mitglieder über die Verteilung von insgesamt 24 119 Euro zu entscheiden. Die Vorstände Egon Wichmann und Michael Bangel schlugen vor, einen Betrag von 17 440 Euro aus dem Jahresüberschuss auszuzahlen. Der Restbetrag in Höhe von immer noch 6 679 Euro wird als Gewinnvortrag verwendet. Der Vorschlag der Vorstände wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig beschlossen.

Gute Erträge

„2018 war ein tolles, sonnenreiches Jahr für unsere Bürgerenergiegenossenschaft“, freuten sich die Vorstandsmitglieder Michael Bangel und Egon Wichmann. Und auch das aktuelle Jahr sei super angelaufen, die Genossenschaft rechnet mit weiterhin sehr guten Erträgen für ihre Mitglieder.

Die Vorsitzende des Aufsichtsrates der Genossenschaft, Petra Lausch, berichtete über die Tätigkeiten des Gremiums und stellte dabei auch die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Aufsichtsrat und Vorstand der Bürgerenergiegenossenschaft heraus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.