• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Egon Bruns seit 60 Jahren Tell-Schütze

08.03.2010

SCHEPS Der Schützenverein „Tell“ Scheps kann auf ein ereignisreiches Jahr 2009 zurückblicken. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung deutlich, zu dem sich die Mitglieder jetzt im Vereinslokal Nemeyer trafen.

Ehrungen standen unter anderem auf der Tagesordnung. Egon Bruns wurde für seine 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. Jürgen Jasper und Herbert Buss gehören seit jeweils fünf Jahrzehnten zu den Tell-Schützen und ebenfalls ausgezeichnet. Seit jeweils 40 Jahren sind Georg von Aschwege, Gerd Grambart, Friedel und Heinz Harms, Willi Janßen sowie Heiner Lahring im Verein. Für 25-jährige Vereinstreue wurden Edelgard Bekaan-Wilde, Thorsten Dierks, Andreas und Gerhardt Erhardt, Jens Konen, Hertha Lakemeinen, Ralf Müller, Andreas Oltmanns und Ewald, Heiko und Petra Rulle geehrt.

In seinem Jahresbericht ging Vorsitzender Harald Sieger unter anderem auf das Schützenfest ein, das von vier auf drei Tage verkürzt worden war.. Zum Programm gehörte erstmals ein Menschenkicker-Turnier, das gut ankam. Besonders stellte Sieger auch den Umzug zum Schützenfest heraus, der sehr groß gewesen sei. Auch die schießsportlichen Erfolge beim Gemeindeschießen sowie bei Wettkämpfen auf Gemeinde- und Bezirksebene ließ der Vorsitzende nicht unerwähnt.

Den Berichten der Sportleiter zufolge gehörten der Schepser Schützenverein weiterhin zu den führenden Vereinen auf Gemeinde- und Kreisebene. Besonders hervorgehoben wurde der Sieg des Landesmeisters Heinz de Haan in der Disziplin 100 m Kleinkaliber Senioren Freihand. Die Frauen gewannen den Gemeindepokal. Ebenfalls ein Erfolg sei das von der Bogenabteilung organisierte 1. Schepser Sommerbogenturnier gewesen.

Auf der Tagesordnung stand auch die Überarbeitung der Satzung, die ohne Gegenstimmen verabschiedet wurde. Bei den Wahlen wurde als 2. Vorsitzender Heinz de Haan, Schriftführerin Stephanie Fischer, Damensportleiterin Tina Oltmer, ihre Stellvertreterin Karin Wittenberg und die Bogensportleiter Torben und Kerstin Schulz einstimmig wiedergewählt.

Das Schützenfest soll vom 16. bis 18. Juli auf dem Schützenplatz bei Nemeyer gefeiert werden. Geplant ist erneut ein Menschenkicker-Turnier. Unter anderem soll auch wieder ein Kindernachmittag angeboten werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.