• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Eigener Chef im „Schützenhof“

06.12.2006

EDEWECHT EDEWECHT - Für Torsten Krüger hat sich mit der Eröffnung seines Lokals „Schützenhof“ an der Hauptstraße in Edewecht ein Traum erfüllt: „Ich bin jemand, der lieber selbstständig arbeitet und nicht als Angestellter“, sagt der 40-Jährige. Seit Anfang November ist in die Traditionsgaststätte (vormals „Gasthof am Markt“) wieder Leben eingekehrt. „Und es wird sich noch vieles tun“, ist sich Krüger sicher. Viel Geld hat er bereits in die Hand genommen, um den Innenbereich zu renovieren, im kommenden Jahr soll eine repräsentative Außenfassade hinzukommen.

Doch nicht nur das: Angesichts eines sich abzeichnenden stärkeren Engagements des örtlichen Schützenvereins ist auch ein Anbau geplant, der eine Mehrzweckhalle beinhalten soll. Wo an manchen Tagen ein Kleinkaliber- und Luftgewehrschießstand aufgebaut sein wird, kann an anderen Tagen ein Saalbetrieb stattfinden. Noch ist das allerdings Zukunftsmusik. Gegenwärtig sind Torsten Krüger und seine Ehefrau Esther, die neben den beiden gemeinsamen Kindern auch noch einen Partyservice betreut, voll in den Betrieb eingespannt.

Den Schritt in die Selbstständigkeit hat Torsten Krüger, der gelernter Koch ist und in der Gastronomiebranche so gut wie jede Tätigkeit schon einmal ausgeübt hat, trotz vieler Unwägbarkeit und des wohl unvermeidlichen „Papierkrieges“ nicht bereut. „Gastronomie bringt einfach Spaß, auch wenn es anstrengend ist. Aber unter Stress funktioniere ich eh am besten.“

Zuletzt hatte der Neuselbstständige zehn Jahre lang in der elterlichen Gaststätte „Feuerzange“ in Ekern gearbeitet. Früher war er sogar einmal ein Jahr lang auf den Bahamas als Koch tätig: „Für einen modernen Sklaventreiber“, schmunzelt Krüger, der diese Erfahrung jedoch trotzdem nicht missen möchte. Auch den einen oder anderen Hurrikan erlebte er auf der Inselgruppe im Atlantik „Da ist der Ozean dann plötzlich eineinhalb Meter höher und das Wasser steht bis zur Tür.“

Sturmerprobt und erdverwachsen stürzt sich Torsten Krüger nun in das Abenteuer Selbstständigkeit: „Bis Ende des Jahres ist der Kalender schon einmal gut gefüllt“, ist er mit dem Start sehr zufrieden. „Auch die Kritiken, die man aus dem Dorf bekommt, sind durchweg positiv.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.