• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Hospiz: Ein Dankeschön für die Herzlichkeit

25.07.2013

Ofenerfeld Sichtlich gerührt war Kea Freymuth, stellvertretende Leiterin des Ammerland-Hospizes, als Helmut Renken ihr am Mittwochvormittag eine Spende in Höhe von 400 Euro überreichte. Der Ofenerfelder hatte am Tag des Offenen Gartens in sein Hosta-Paradies eingeladen.

Den Eintritt daraus stiftete er nun dem Hospiz. Eine sehr persönliche Geste. „Ich habe es gern gemacht“, sagt er. Seine Frau Erika hatte ihre letzten Tage in dem Hospiz verbracht. Die Betreuung und die herzliche Art – auch den Angehörigen gegenüber – habe Helmut Renken dabei besonders gut gefallen. „Der Entschluss, die Einrichtung mit Spenden zu unterstützen, stand schon damals fest“, sagt er.

Das sei nicht selbstverständlich, so Freymuth. „Damit die Arbeit bei uns weitergeht, sind wir auf Spenden angewiesen.“ Denn während die Kranken- und Pflegekassen die Einrichtung mit 90 Prozent unterstützen, müsse der Rest mit Spendengeldern finanziert werden – immerhin 70 000 Euro jährlich. Diese Summe sei nötig, damit das Hospiz überhaupt bestehen kann. Die 400 Euro-Spende lande in diesem Topf, freut sich Freymuth. Sie hofft auf weitere Spender. Wer helfen möchte, findet weitere Infos unter:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


     www.ammerland-hospiz.de 
Christine Henze Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.