• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Oldtimer: Ein Fest für Liebhaber alter Fahrzeuge

11.08.2012

RASTEDE Liebhaber historischer Autos sollten sich das kommende Wochenende schon einmal rot im Kalender anstreichen. Am Sonnabend und Sonntag, 18. und 19. August, veranstaltet der Old- und Youngtimerclub Rastede sein mittlerweile sechstes Sommerfest und erwartet dazu wieder mehrere hundert Fahrzeuge im Residenzort.

„In den vergangenen Jahren ist das Oldtimersommerfest zu einem festen Begriff in der Szene geworden. 2011 haben mehr als 700 Teilnehmer den Weg nach Rastede gefunden. Auf dieses Ergebnis sind wir als Veranstalter besonders stolz und arbeiten ständig daran, die Veranstaltung mit besonderen Highlights noch weiter zu verbessern und zu erweitern“, sagt Vorsitzender Reinhard Spielvogel.

In diesem Jahr wird das Sommerfest um eine Sonderausstellung erweitert. Sie steht unter dem Motto „Autos der 50er und 60er Jahre“ und kann an beiden Tagen besucht werden. Ergänzt wird die Sonderausstellung um eine Modenschau.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Eröffnungsabend des Sommerfestes beginnt am Sonnabend, 18. August, um 18 Uhr auf dem Kögel-Willms-Platz. Der Eintritt ist frei. Besucher können sich Fotos früherer Oldtimertreffen anschauen und auch den MGA bewundern, der von den Clubmitgliedern mit großem Aufwand restauriert wird (NWZ  berichtete). Eine Liveband sorgt mit Rock’n’Roll für Stimmung.

Zudem können Besucher in einem Oldtimer mitfahren und damit auch noch Gutes tun. Für die Fahrt wird ein geringes Entgelt erhoben. Der Erlös aus der Aktion soll später der Kindergartengruppe „Waldigel“ gespendet werden, so Spielvogel.

Hauptveranstaltungstag ist dann am Sonntag, 19. August. Die Oldenburger Straße wird an diesem Tag zwischen Bahnhofstraße und der Kreuzung Raiffeisenstraße/Kleibroker Straße für den Verkehr gesperrt sein. Helfer und Einweiser für die teilnehmenden Oldtimer (Autos und Zweiräder) stehen morgens ab 8 Uhr bereit.

Bürgermeister Dieter von Essen eröffnet das Sommerfest um 10 Uhr offiziell. Zwei Livebands sorgen den ganzen Tag über für Unterhaltung. Gegen 16 Uhr endet die Veranstaltung mit einer Pokalverlosung. Ab 13 haben auch die Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag geöffnet.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.