• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Trecker-Treck: Eine Familie im Schlepper-Fieber

25.07.2012

WEMKENDORF „Das Schöne daran ist: Der Trecker-Treck ist eine sehr familiäre Veranstaltung“, sagt Heiko Haferkamp. Bei ihm selbst gilt das wortwörtlich, denn gemeinsam mit Ehefrau Heike sowie Sohn Henning und Tochter Fenja engagiert sich der Wiefelsteder auch beim 8. Wemkendorfer Trecker-Treck am Sonnabend, 28. Juli, ehrenamtlich. Und tritt dort zudem beim Traktorpulling an. Es gibt sechs familieneigene Traktoren.

Heiko Haferkamp bekam seinen ersten eigenen Trecker im Alter von elf Jahren, erzählt er. Der 48-Jährige hat später die gesamte Familie mit dem Trecker-Virus infiziert. So sind auch Tochter Fenja (19) und Sohn Henning (21) stolze Besitzer solcher Gefährte – auch wenn die Familie, wie zumeist im Reich der Trecker-Liebhaber, gar nicht in der Landwirtschaft tätig ist. Und so macht Heiko Haferkamp im Umfeld des Familiendomizils mitten in Wiefel­stede denn auch „eine Menge Leute aus, die einen Trecker aus reiner Liebhaberei haben“.

Besuch bei vielen Treffen

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mehrmals im Jahr reisen der Landmaschinenschlosser und seine Familie an Wochenenden mit Traktoren und zwei Wohnwagen im Umkreis von etwa 60 Kilometern zu Oldtimertreffen und Trecker-Trecks. „Das ist, als führe man auf einen Campingplatz“, macht Heike Haferkamp auf den Erlebnis- und Erholungsfaktor aufmerksam. Klar, dass Haferkamps auf diesen Treffen längst eine Menge Bekannte haben – und von ihren Touren so manchen Pokal für erste bis dritte Plätze beim Pulling mitgebracht haben. „Mehr als 30 sind es wohl“, rechnet die Familie kurz nach.

In Wemkendorf wird die Familie wie stets das Getränketeam um Konny Terviel unterstützen. Der Wemkendorfer fährt entlang der Pulling-Bahn die Zuschauerränge mit einem kleinen Schlepper samt Hänger voller Getränke ab – und Haferkamps helfen beim Verteilen und Kassieren. „So müssen die Besucher ihren Platz nicht verlassen, wenn sie Durst bekommen“, weiß Heike Haferkamp.

„Trecker-Begeisterte wie die Haferkamps machen den Wemkendorfer Trecker-Treck aus“, sagt auch Thorsten Helmers, der gemeinsam mit Bruder Jan-Gerd sowie Heinz Eilers von den Hollener Treckerfreunden Organisator auch des 8. Wemkendorfer-Trecker-Trecks ist. Für ihn lebt das Spektakel, bei dem Traktoren auf zwei Bahnen in sechs Gewichtsklassen einen Bremswagen möglichst weit ziehen müssen, von eben diesen Helfern. Gut 50 sind es – und als Dankeschön laden die Organisatoren alle 50 alljährlich zur Kohlfahrt ein.

Haferkamps schätzen vor allem das Gemeinschaftsgefühl, das die Treckerfreunde verbindet. „Das ist eben wie in einer großen Familie“, schwärmen die Wiefelsteder.

Markenzeichen: Hörner

Henning Haferkamp hat erst vor knapp einer Woche seinen Traktor der Marke „Same“ bekommen – und schraubt nun selbst daran herum, um ihn für den Sonnabend noch startfertig zu bekommen. Er will sein Glück in der Viereinhalb- oder Sechs-Tonnen-Klasse versuchen. Das Markenzeichen seiner Familie hat er bislang nicht daran befestigt: Hörner. Den Massey Ferguson von Heiko Haferkamp etwa krönen die Insignien eines Wasserbüffels.

 @   http://www.trecker-treck-wemkendorf.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.