• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Aktion: Einsatz für die Gesundheit

18.05.2012

WESTERSTEDE „Gesundheit ist unser höchstes Gut“ – nach diesem Motto verfährt der Arbeitskreis Gesundheitsförderung im Ammerland seit 20 Jahren. Bei einer Feierstunde im Kreishaus wurde zurückgeblickt.

„Der Arbeitskreis hat sich eine wichtige Aufgabe vorgenommen und ein Netzwerk gegründet, bei dem alle voneinander profitieren“, lobte Landrat Jörg Bensberg das Engagement der Beteiligten. Neben dem Informationsaustausch seien zahlreiche Projekte und Kampagnen angestoßen, sechs Gesundheitsmärkte veranstaltet und ein Gesundheitsführer herausgegeben worden, nannte Bensberg einige Beispiele.

Der Arbeitskreis war 1992 auf Initiative des Gesundheitsamtes von Dr. Hans-Gerd Dahmen und Rainer Sluiter gegründet worden. Nach vielen Jahren übergab Sluiter die Leitung an Maria Scholz. Heute ist ein Koordinationsteam, bestehend aus Ute Aderholz, Anja Kleinschmidt und Dr. Elmar Vogelsang, Ansprechpartner. Angeschlossen sind inzwischen rund 50 Organisationen und Einrichtungen, darunter Krankenhäuser, Vereine und Selbsthilfegruppen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Treffen, die vier Mal im Jahr stattfinden, erhalte der Arbeitskreis wichtige Impulse für die künftige Arbeit, betonte Ute Aderholz. Auch jetzt gebe es bereits neue Ideen für Projekte. Zurzeit werde beispielsweise über die Themen „Altersgerechte Ernährung“, „Demenz und Pflege“ sowie „Klimawandel und Gesundheit“ gesprochen.

Mit einem Vortrag zum Thema „Anders krank – anders gesund? Gesundheit von Männer und Frauen effektiv fördern“ von Thomas Altgeld, Geschäftsführer der Landesvereinigung für Gesundheit und der Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen, wurde die Feierstunde im Kreishaus abgerundet. Davor und danach gab es für Teilnehmer und Besucher jede Menge Informationen an Stellwänden und Infotischen über die Arbeit der beteiligten Organisationen und Gruppen.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.