• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Elftklässler bitten um Spenden für Tafel

23.06.2011

BAD ZWISCHENAHN „Kauf 2 – Gib 1“, so lautet das Motto von 20 Schülern aus dem Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht. Am Sonnabend, 25. Juni, wollen sie im Combi-Verbrauchermarkt in Bad Zwischenahn von 11 bis 15 Uhr haltbare Lebensmittel zur Unterstützung der Ammerländer Tafel sammeln. Die Schüler bitten die Kunden, zwei Artikel statt einen zu kaufen, und den überzähligen in die für die Tafel vorgesehenen Einkaufswagen zu legen. Ein Ziel der Aktion sei auch, zu merken, dass helfen gut tut.

„Die Idee hat sich aus dem Unterrichtsinhalt herausgebildet“, erklärt Mirko Höhl- Meier, Schüler des Religionskurses des 11. Jahrgangs. Aus dem Hauptthema des Schulhalbjahres Ethik sei der Kurs auf das Thema Nächstenliebe zu sprechen gekommen. Während des Unterrichts stellten die Schüler fest, dass Armut in Deutschland eine immer größere Rolle spielt und die Armutsschere, also die Kluft zwischen wohlhabenden und armen Leuten, immer größer wird. Die Zahl der Bedürftigen steige in Deutschland immer weiter. Gemeinnützige Einrichtungen wie die Tafeln versuchen möglichst die Menschen zu erreichen, die es besonders nötig haben: Klein-Rentner, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger und Kinderreiche. Auch in Bad Zwischenahn gibt es Menschen, die auf die regelmäßige Unterstützung angewiesen sind.

Die Schüler wollten nicht nur über vorhandene Projekte sprechen, sondern auch handeln – und setzten sich mit der „Westersteder Tafel – Mahltied e.V“ in Verbindung. Diese hat ihren Sitz in Westerstede und einen Verteil-Standort in Rostrup. Gegen eine symbolische Gebühr werden dort die gespendeten Lebensmittel an Bedürftige abgegeben. Es wird darauf geachtet, dass das Mindesthaltbarkeitsdatum der Lebensmittel nicht überschritten ist sowie Obst und Gemüse frisch sind. Inzwischen ist die Zahl der Abholer auf fast 200 gestiegen, so dass Woche für Woche mehr als 600 Personen versorgt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.