• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Erinnerung an ersten Stadtplaner

02.05.2015

Westerstede Dass auch bittere Stunden eine Chance bergen, beweist die Ausstellung „200 Jahre: Der große Brand in Westerstede“ im Alten Stadthaus. Im Beisein zahlreicher Gäste am Freitagnachmittag eröffnet, zeigt sie bis in den Sommer hinein, wie der schwere Brand am 15. April 1815, bei dem – ausgehend von der Kochschen Kornbrennerei – 39 Häuser und 17 Nebengebäude zerstört wurden, zugleich ein Neuanfang für Westerstede war.

Hilke Hinrichs, Allgemeine Vertreterin von Bürgermeister Klaus Groß, schilderte, wie Amtmann Peter Ludwig Carl Friedrich von Negelein (der später in Person von Ole Kerski vom Freilichttheater auch noch selbst zu Wort kam) dank der „weitsichtigen Planung“ die Grundlagen der Stadtentwicklung gelegt habe. „Das war der Anfang der städtebaulichen Entwicklung“, würdigte sie Negeleins „große Leistung“.

Der Amtmann hatte innerhalb von nur 14 Tagen der Regierung in Oldenburg einen Plan vorgelegt, der nicht nur den Wiederaufbau sicherte, sondern diesen so regelte, dass „ein vernünftiger Markt ermöglicht wurde, und sich damit Gewerbe entwickeln konnte“. Westerstede hätte sich wohl nicht so entwickelt, wenn die Stadt durch den Brand nicht die Chance dazu gehabt hätte, bilanzierte Hinrichs. Selbst wenn viele Widerstände hätten überwunden werden müssen und das für viele Bürger seinerzeit „ein großer Schritt“ gewesen sei.

Andrea Schüller, Gastgeberin der Ausstellung, freute sich, dass es „in einer Gemeinschaftsaktion gelungen ist, das auf die Beine zu stellen“. Vor allem das Stadtarchiv habe Großes geleistet. Auch Groß hob die Arbeit vieler hervor. „Man kann die Zukunft nur gestalten, wenn man sich der Vergangenheit bewusst ist“, rief er alle Westersteder und Gäste zum Besuch der Ausstellung auf. Geöffnet ist diese bis zum 19. Juli sonntags von 11 bis 18 Uhr.

Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.