• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Hobby: Familienglück mit einem Hunderudel

07.01.2016

Kleefeld In der ehemaligen Gaststätte „Kleefelder Kroog“ geht es wieder lebhaft zu. Seit 2015 wohnen dort Anke und Ralf Boldt mit Tochter Amei. Leben in den Alltag der Familie bringen die sieben Hunde und vier Katzen.

Vier Whippets (englische Jagdhunde), ein Irischer Wolfshund (und Windhund) mit 85 cm Schulterhöhe, ein Zwergpudel und ein eurasischer Bordercollie-Mischling bilden das Rudel im Haus am Schulweg in Kleefeld. „Der Hund ist ein Rudeltier“, erklärt Anke Boldt. Bereits seit gut 20 Jahren hat die Familie immer mindestens fünf Hunde gehalten.

„Es ist einfach toll, am Abend von der Arbeit nach Hause zu kommen, sich in den Garten zu setzen und den Hunden beim Spielen zuzuschauen“, sagt Ralf Boldt. Natürlich wollen die Hunde gefordert und beschäftigt werden, was manches Mal zeitintensiv sei. Die drei Boldts haben ihren (Arbeits-)Alltag so gestaltet, dass immer jemand zu Hause ist. Auf längere Urlaube muss verzichtet werden oder die Familie findet eine Ferienunterkunft, wo auch ein Rudel Hunde kein Problem darstellt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Manchmal wächst die Hundeschar. „Es kommt immer wieder vor, dass wir vorübergehend Hunde bei uns aufnehmen, zum Beispiel Tiere aus schlechter Haltung“, sagt Anke Boldt. Die Hunde bleiben so lange im Haus, bis eine Notvermittlung stattgefunden hat. Während dieser Zeit stärke das Rudel den Hund, häufig finde eine „Resozialisierung“ statt. „Bei der Rangordnung mischen wir uns nicht ein. Das erledigen die Tiere von allein.“

Alle drei Boldts sind nicht nur Rudelhalter und Hundezüchter (Tochter Amei hat vor gut zwei Jahren mit der Zucht von Whippets begonnen), sondern auch Ausbilder auf dem Hundeplatz des Hunde-Sportvereins Wildenloh. Hier gibt die Familie ihr Wissen an andere Hundehalter weiter.

Bevor die Familie Boldt die alte Gaststätte in Kleefeld kaufte und bezog, hatte sie in Husbäke mitten in einer Wohnsiedlung gewohnt. Schwierigkeiten mit den Nachbarn habe es nicht gegeben. Vielmehr konnten Kinder des Kindergartens Husbäke das Hunderudel besuchen. Und auch Mädchen und Jungen aus der Nachbarschaft durften die Tiere ausführen.

„Manche Eltern waren uns dankbar, wenn wir ihren Kindern gezeigt hatten, wie viel Pflege und Aufmerksamkeit ein Hund benötigt. Das hat auch dazu geführt, dass der Wunsch von einigen Kindern nach einem eigenen Hund zurückgestellt wurde“, berichtet Anke Boldt schmunzelnd.

Alle Hunde und auch die vier Katzen, die sich übrigens bestens vertragen, leben mit der Familie im Haus. Im Garten gibt es keine Zwinger, dafür aber ein überdachtes Areal, wo die Vierbeiner auch bei schlechtem Wetter herumtoben können, ohne nass zu werden.

Das Leben der Boldts dreht sich rund um die Tiere und diese möchten sie nicht missen – trotz mancher Einschränkungen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.