• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Fast 2300 Euro gemeinsam erschwommen

02.10.2010

BAD ZWISCHENAHN Allen Grund zum Strahlen haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die am Unicef-Schwimmen des VfL Bad Zwischenahn teilgenommen haben. Jeder der mitmachte, hatte sich zuvor einen Sponsor gesucht, der einen kleinen Obolus für eine Strecke gab. Insgesamt legten alle „Unicef-Schwimmer“ 46850 Meter zurück. Als jüngste Schwimmerin absolvierte die sechsjährige Saskia Rodiek 1100 Meter; die längste Strecke (157 Bahnen a 25 Meter) schwamm die neunjährige Saskia Engelmann. Durch das Engagement aller Schwimmer kam der stolze Betrag von 2227,60 Euro zustande. Die Hälfte davon erhält das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, Unicef, die andere Hälfte wurde für die Anschaffung von Schwimmmaterialien wie z.B. Flossen verwendet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.