• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Ausfall Der Straßenlaternen: Zwei dunkle Nächte in Friedrichsfehn

22.11.2018

Friedrichsfehn Dass bereits seit Montagabend im Süden von Friedrichsfehn viele Straßenlaternen nicht mehr leuchten, teilte ein Anwohner der NWZ am Mittwoch mit. Betroffen seien unter anderem die Straßen Rüschenweg, Binsenweg, Verbindungsweg und auch die Dorfstraße vom Busplatz aus in Richtung Bundesstraße B 401.

Eine Nachfrage bei der Gemeinde Edewecht ergab, dass ein beschädigtes Kabel, das mittlerweile repariert werden konnte, Grund für die ausgefallene Beleuchtung war. „Bei Tiefbauarbeiten an der Dorfstraße wurde das Kabel in Mitleidenschaft gezogen“, berichtete Reiner Knorr vom Fachbereich für Gemeindeentwicklung und Wirtschaftsförderung der Gemeinde Edewecht am Mittwochnachmittag auf Anfrage der NWZ.

Die Bauarbeiter selbst hätten die Beschädigung des Kabels am Montag nicht mitbekommen, so dass der Ausfall der Straßenbeleuchtung im betroffenen Gebiet erst am Montagabend bemerkt wurde. „Wir haben viele Hinweise von Anwohnern erhalten, sowohl telefonisch als auch über das Kontaktformular im Internet“, sagte Knorr weiter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ob die Bauarbeiter durch ihre Arbeiten den Ausfall der Beleuchtung verursacht haben, konnte nicht geklärt werden. „Möglich ist, dass das Kabel zunächst noch funktionstüchtig war und zu einem späteren Zeitpunkt, zum Beispiel durch Feuchtigkeit, kaputt gegangen ist“, berichtete Knorr.

Die Gemeinde habe am Dienstag ein Unternehmen beauftragt, den Fehler zu finden. Leider habe das bis Mittwoch gedauert.

Dunkel blieb es in Friedrichsfehn in den zwei Nächten vor allem zwischen der Dorfstraße und dem Roten Steinweg sowie zwischen der Friedrichsfehner Straße und dem Verbindungsweg.

Wolfgang Alexander Meyer Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2611
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.