• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

VEREIN: Fröhliche Feier statt Trommelwirbel und Flötenmusik

19.05.2009

AUGUSTFEHN Auch im Spielmann- und Fanfarenzug Augustfehn muss nicht immer nur musiziert werden. Am Wochenende legten die Mitglieder ihre Instrumente einmal zur Seite und trafen sich im Gasthof Scheppner, um in gemütlicher Runde ihr 60-jähriges Vereinsbestehen zu feiern. Nach einem reichhaltigen Büfett ließ die 1. Vorsitzende Dagmar Wortmeyer in einer Begrüßungsrede die Entwicklung des Musikzuges noch einmal wach werden.

Der 1949 von Hubert Gesierich gegründete Spielmann- und Fanfarenzug muss dabei schon einen Vorläufer gehabt haben. Wie der stellvertretende Bürgermeister Fritz-Jürgen Baumann, der den Mitgliedern die Grüße der Gemeinde Apen/Augustfehn überbrachte, weiter ausführte, habe es schon 1910 in der Ortschaft einen Flöten- und Trommelchor gegeben. Als es nach dem 2. Weltkrieg wieder erlaubt war, Umzüge zu organisieren und dazu auch Marschmusik zu spielen, sei die Gelegenheit in Augustfehn mit der Gründung des Spielmannzugs wahrgenommen worden.

Heute hat der Spielmann- und Fanfarenzug Augustfehn insgesamt 35 aktive Mitglieder im Alter von 8 bis 78 Jahren. Einige von ihnen wurden an diesem Abend für ihre langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Norbert Gesierich, Sohn des Gründers des Musikzuges, und Fritz (Fidi) Buß erhielten für ihre 50-jährige Mitgliedschaft eine Ehrennadel und einen Wandteller. Marion Menke wurde für ihre 40-jährige Mitgliedschaft eine besondere Anstecknadel und ebenfalls ein Ehrenteller überreicht. Auch Elke Brunssen, seit 35 Jahren Mitglied, durfte sich über einen Ehrenteller und einen Vereinsorden freuen. Den Vereinsorden in Silber bekam Heino Hellmers für seine 15-jährige Mitgliedschaft überreicht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der derzeitige Vorstand um Dagmar Wortmeyer, Vertreter Egon Freesemann, Tina Caspers (Kasse), Reinhold Puls (Schriftführer) und Erwin Buß (Gerätewart) wies darauf hin, dass das Juxturnier auf dem Tellberg in diesem Jahr um eine Woche verschoben und nun vom 19. bis zum 26. Juli stattfinden wird. Seit 1991 lädt der Spielmann- und Fanfarenzug die Öffentlichkeit dazu ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.