• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Glücklich in die Schule

29.08.2018

Zum Schuljahresbeginn müssen Eltern tief in die Tasche greifen, besonders die von Erstklässlern. Neben Heften, Stiften und anderen Utensilien muss ein Schulranzen angeschafft werden. Kinder von Eltern, die Arbeitslosengeld II beziehen, bekommen dafür pauschal 70 Euro. Diesen Betrag stockt der Verein Glücksbringer am Meer für Kinder in der Gemeinde Bad Zwischenahn auf, damit die Kinder nicht schon zum Beginn ihrer Schulzeit benachteiligt sind. In diesem Jahr wurden die Familien von 35 Erstklässlern angeschrieben, die zwischen einem Zuschuss zum Kauf des Schulranzens oder einem Schulstarter-Paket mit Tuschkasten, Wachsmalstiften, Buntstiften, wählen konnten, berichtet Anja Schulte-Rogge, vom Verein Glücksbringer am Meer. Der Verein freut sich immer über Unterstützer.

Ende Januar wurde im Bad Zwischenahner Ahrenshof noch einmal Silvester gefeiert. Zum Gastronauten-Silvester hatten Koch Thorben Grübnau und Sous-Chefin Anette Frers alle eingeladen, die zum Jahreswechsel hinter dem Herd, der Bar oder an Tischen bei den Gästen arbeiten mussten. Vom Hotel-Chef bis zum Azubis feierten viele Gäste mit. Dabei blieb auch Geld über: 1501,68 übergaben Grübnau und Frers deshalb am Montag mit Ahrenshof-Chef Hans-Georg Brinkmeyer zu gleichen Teilen an Heiko Wichmann, Vorsitzender im Verband der Servicefachkräfte, Restaurant- und Hotelmeister (VSR) Weser Ems und Stefan Schneider, 1. Vorsitzender im Köche Club Weser Ems. Das Geld soll in den beiden Verbänden für die Jugend- und Nachwuchsarbeit eingesetzt werden. „Wir wollen damit den hohen Stellenwert der Ausbildung in unserer Branche betonen“, so Grübnau. Nach tollem Feedback zum Gastronauten-Silvester soll die Veranstaltung in diesem Jahr wiederholt werden.


     http://gluecksbringer-am-meer.de/ 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.