• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Senioren: „Häusertausch“ für 13,3 Millionen Euro

21.07.2015

Rostrup Die Arbeiterwohlfahrt (Awo) Weser-Ems investiert in den kommenden Jahren insgesamt mindestens 13,3 Millionen Euro in den Standort Rostrup. Am Montag stellten Verbandsgeschäftsführer Thomas Elsner, Regionalleiter Lars Bonk, Projektleiter Simon Zion und sein Stellvertreter Paul Behrens sowie Einrichtungsleiterin Elke Thoben und Kreisgeschäftsführerin Sabine Gräper die Pläne Mietern, Angehörigen und den 90 Mitarbeitern vor.

Mietern wird gekündigt

An der Elmendorfer Straße 19 bis 27 werden die derzeitigen 27 vermieteten Altenwohnungen (von denen 24 bewohnt sind) aus dem Jahr 1968 in den markanten Flachdachbungalows abgerissen. Auf diesem Teil des Grundstücks entsteht dann ein zwei- bis dreigeschossiger Neubau für ein Altenwohnzentrum mit 100 Plätzen in 84 Einzel- und acht Doppelzimmern. Investiert werden sollen allein in diesen Bauabschnitt 10,5 Millionen Euro. Im Anschluss wird das dann leerstehende Altenwohnzentrum umgebaut, kernsaniert und in 27 seniorengerechte Mietwohnungen umgewandelt.

Den Mietern werde jetzt gekündigt, teilte Projektleiter Zion mit. Die längsten Kündigungsfristen betrügen neun Monate, so dass im Mai kommenden Jahres mit den Abrissarbeiten begonnen werden könne. Die Awo bemühe sich derzeit vor allem in Kooperation mit der Ammerländer Wohnungsbau um Ersatzwohnungen möglichst in räumlicher Nähe. Diese würden von der Awo angemietet und weiter vermietet, so dass die Mieter auch künftig denselben Vertrags- und Ansprechpartner hätten. Diesen Mietern werde auch ein Erstzugriffsrecht auf die neuen Wohnungen eingeräumt, betonte Zion. „Hauptaufgabe wird es sein, 24 Wohnungen in der Nähe zu finden, die bezahlbar sind.“ Und auch Elsner meinte: „Das A und O wird jetzt sein, die jetzigen Mieter zu begleiten.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tagespflege geplant

Neu im Angebot soll am Standort Rostrup künftig eine Tagespflege mit 15 Plätzen sein. „Der Bedarf ist da“, betont Elsner, das Angebot fehle aber noch. Eine von mehreren Überlegungen sehe vor, diese Tagespflege am Standort Weberweg umzusetzen, wo bisher 16 der insgesamt 94 Plätze des Altenwohnzentrums eingerichtet sind.

Der Zeitrahmen sehe Abriss der Altenwohnungen und Neubau des Altenwohnzen­trums von 2016 bis 2018 vor, der zweite Bauabschnitt (Umbau des Altenwohnzentrums zu rund 50 Quadratmeter großen Wohnungen) soll von Sommer 2018 bis Sommer 2019 folgen, anschließend soll das (noch nicht abschließend geplante) betreute Wohnen mit 20 bis 25 Plätzen in Angriff genommen werden. Ebenso denkbar sei, so Zion weiter, auch der Bau von Pflegewohnungen – eine Kombination aus einem Pflegezimmer und direkt angrenzender eigenständiger Wohnung.

Zion räumte ein, dass der Mietzins in den Neubauten künftig sicher „etwas steigen werde“, sinkende Nebenkosten dank neuer Technik, besserer Dämmung und eines ebenfalls geplanten Blockheizkraftwerkes sollen dies aber auffangen.

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.