• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

heinz bruns nach spätem Schuss neuer König in Gristede

25.02.2014

Da zeigte sich Dieter Warntjen, Vorsitzender des Schützen- und Heimatvereins Gristede, anlässlich des Wintervergnügens im Gristeder Hof schon etwas enttäuscht. Schließlich wird bei dieser Veranstaltung stets auch das neue Königshaus proklamiert. Da bei den Schützen jedoch niemand angetreten war, wurde während der Feier der benachbarte Schießstand geöffnet, wo sich dann doch noch einige Schützen für den Königsschuss einfanden. Damit ist das Königshaus in Gristede komplett. König ist Heinz Bruns (Bildmitte), 1. Ritter wurde Renke Bruns (rechts daneben), 2. Ritter Peter Eppler (links vom König). Königin ist Bärbel Warntjen (2. von links), 1. Hofdame Hille Wardenburg (3. von links), 2. Hofdame Margje van Berkum (links). Juniorenkönig ist nun Jannik Warntjen (2. von rechts), 1. Hofdame Daniela Gerdes und 2. Ritter Jascha Janßen (3. von rechts). Seniorenkönigin wurde Lisa Gerdes, Seniorenkönig Heinz Dannemann. Kaiserin ist Bärbel Warntjen, Kaiser Dirk Brunßen (alle nicht im Bild). Beim Wintervergnügen präsentierten die Schützendamen wieder Sketche, die für Begeisterung sorgten. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.