• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

72-Stunden-Aktion: Helfer sind kaum zu bremsen

31.05.2011

WESTERSTEDE „Eben so zwischendurch haben wir auch noch die Bänke gebaut“, erzählt Andreas Gertje, Vorsitzender der Torsholter Landjugend, strahlend. Innerhalb von nur drei Tagen haben sie mit viel Unterstützung aus dem Ort auf dem Dorfplatz eine neue Grillhütte mit stabilem Fundament und gepflastertem Vorplatz errichtet. Rechtzeitig vor dem Ende der niedersachsenweiten „72-Stunden-Aktion“ am Sonntag um 18 Uhr konnte das Projekt abgeschlossen werden.

Fertiggestellt hat ihre Projekte auch die Landjugend PeLiBu. Der Fußweg, der vom Dorf- und Boßeltreff zum Parkplatz des Rhododendronparks führt, ist ebenso begehbar wie der neue Dachboden im Kindergarten „Landmäuse“. Der teilweise marode Raum wurde mit einem neuen Boden, Elektrizität und Licht ausgestattet, auch die Dachschrägen erhielten eine neue Dämmung und Verschalung. Trotz dem Ende der Aktion will die Landjugend noch weiter am Dachboden arbeiten. „Die Hilfe aus den Dörfern und von den Kindergartenmitarbeitern war wirklich optimal. Teilweise mussten wir die Leute sogar bremsen, so motiviert waren alle“, weiß Vorsitzende Birte Ohmstede zu berichten.

Lobende Worte fand auch der Parlamentarische Staatssekretär Thomas Kossendey, der sich am Sonnabend ein Bild über die Fortschritte auf der Linsweger Baustelle machte. Die ehrenamtliche Arbeit der jungen Leute sei beeindruckend, so der Bundestagsabgeordnete für Oldenburg/Ammerland.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als „traumhaft“ beschreibt Silke Hinrichs von der Landjugend in Halsbek die Zusammenarbeit mit den Dorfbewohnern und auch den ortsansässigen Firmen. Kurzfristig wurde noch mit Material für die Schutzhütte ausgeholfen, so dass diese am Sonntag bereits um 17 Uhr in ihrer endgültigen Form stand.

Björn Buske Redakteur / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2156
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.