• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

TAG DER OFFENEN TÜR: Hosta-Sorten locken Hunderte an

19.05.2009

OFENERFELD Mehr als 400 verschiedene Hosta-Sorten in vielen Farbvariationen und Blattformen mit phantasievollen Namen wie „Morning Light“, „Sundance“ und „Summer Breeze“ gedeihen mittlerweile im Garten von Erika und Helmut Renken in Ofenerfeld. Und immer noch kommen neue Sorten dazu – hauptsächlich mit dekorativem Blattschmuck, mitunter aber auch solche mit orchideenartigen duftenden Blüten. Kombiniert werden die Hosta oder zu Deutsch Funkien genannten dekorativen Blattschmuckpflanzen unter anderem mit Iris, Rhododendron oder auch mit Formschnittgehölzen. Der Garten war jetzt das erste Mal für die Öffentlichkeit zugänglich. „Ich bin überwältigt von dem großen Zuspruch. Heute waren wohl mehr als vierhundert Besucher hier. Besonders freue ich mich darüber, dass auch Bekannte wie Margrit und Hans Vogt aus der Oldenburger MS-Gruppe hierher gekommen sind. Meine Frau ist ja auch betroffen und ich habe in den vergangenen dreißig Jahren sehr viel Beistand und Unterstützung

aus der Gruppe erhalten. Deshalb möchte ich jetzt etwas zurückgeben und spende das heute eingenommene Eintrittsgeld in Höhe von 766 Euro auch der Oldenburger MS-Gruppe“, erklärte Helmut Renken.

„Ich habe bisher noch gar nicht gewusst, das Helmut Renken einen so großen Garten hat. Das ist ja wirklich eine erstaunliche Leistung" , freute sich Hans Vogt bei einen ersten Rundgang mit seiner an MS erkrankten Ehefrau Margrit durch die Gartenanlage. Auch die Nachbarn nutzten die Gelegenheit zu einem ausgiebigen Rundgang. „Dat is unglaublich, wat he hier up den Kopp stellt hett“, meinte dann auch Nachbarin Elfriede Umland (85).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Begonnen hatte die ungewöhnliche Sammelleidenschaft der Renkens vor etwa neun Jahren. Damals sollte durch eine bauliche Veränderung im landwirtschaftlichen Betrieb der Schwiegereltern eine Beetumrandung im Bauerngarten auf dem Misthaufen entsorgt werden, berichtet Renken. „Diese Pflanzen habe ich dann gerettet und damit das erste Hosta-Beet beim Heinrich-Kunst-Haus hier in Ofenerfeld angelegt. Danach habe ich mit der Sammlung verschiedener Hosta-Sorten in meinem Garten begonnen. Das ist eine richtige Leidenschaft geworden. Ich bin aber Sammler und kein Züchter. Die Fläche wird auch heute noch ständig erweitert. Fast neunzig Prozent der Sorten stammen aus den Niederlanden. Mit dem Hosta-Züchter Marco Fransen aus Ter Aar in der Nähe von Den Haag verbindet mich mittlerweile schon eine richtige Freundschaft. Ich fahre im Juni mal wieder für drei Tage dorthin, um mich wieder nach neuen Sorten umzusehen," erzählt der gelernte Maurermeister. „Aber einen grünen Daumen habe ich auch früher

schon gehabt“, fügte er noch schmunzelnd hinzu. In Pflanzbüchern werden handschriftlich akribisch genau die aktuellen Standorte, Sortenbezeichnungen und Herkünfte der Pflanzen festgehalten. Im nächsten Jahr ist schon eine Wiederholung der Veranstaltung geplant. Die Töchter sorgten mit Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.