• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

SHETLANDPONYS: Hürde fast so hoch wie das Pferd

25.09.2007

BEKHAUSEN Die Reitanlage des Reit- und Fahrverein Bekhausen bot am Wochenende wieder einmal das prickelnde Ambiente für eine attraktive reitsportliche Veranstaltung. Diesmal waren es die Kleins-ten unter den Pferderassen, die sich auf der idyllischen Anlage den zahlreichen Zuschauern präsentieren durften. Bereits zum fünften Mal führte die Interessengemeinschaft der Shetlandponyzüchter e.V. in Weser-Ems ihren Shetty Sporttag durch.

Wie groß das Interesse an dieser Veranstaltung war, zeigte die Anzahl von 236 Nennungen mit 100 Ponys. „Wir konnten bislang in jedem Jahr eine Steigerung des Nennungsergebnisses verzeichnen“, freute sich der Vorsitzende der Interessengemeinschaft der Ponyzüchter aus Weser-Ems, Otto Otten aus Obenstrohe: „Ein Grund dafür ist sicher auch die Tatsache, dass wir unsere Ponys hier auf einer Anlage präsentieren können, die in der Region ihresgleichen sucht. Hier in Bekhausen fühlen wir uns einfach wohl.“

Und dass alles bestens organisiert war und Teilnehmer und Zuschauer keine großen Wartezeiten in Kauf nehmen mussten, war natürlich auch ein Verdienst des Reit- und Fahrvereins Bekhausen e.V., der als Veranstalter rührend für das Wohlergehen der vielen kleinen Pferde und auch kleinen Reiter sorgte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Insbesondere die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer standen an diesem Tag im Mittelpunkt, denn diese sollten die Möglichkeit erhalten, in vielen Prüfungen erste Erfahrungen unter Wettkampfbedingungen zu machen. Da standen neben Gelassenheitsprüfungen, Führzügelklasse, Jugendreiterwettbewerb, Dressurfahrwettbewerbe und Hindernisfahren ganz besonders die Mächtigkeitsspringen im Mittelpunkt des Interesses der vielen Besucher. Es war für die Zuschauer ein toller Anblick zu sehen, wie ein Pony, das selbst nur ein Stockmaß von 72 cm hat, über ein Hindernis von 70 cm springt. Schwerer hatten es da schon die Begleiter, die das Pony am Zügel hatten und zuvor die gleiche Höhe überspringen mussten. Eltern und Verwandte waren mit nach Bekhausen gekommen, um Kinder und Enkel lautstark zu unterstützen und kräftig die Daumen zu drücken.

Wenn auch die Mädchen weitaus in der Mehrzahl auf dem Shettytag vertreten waren, so zeigten die wenigen Jungen durchaus ansprechende Leistungen. Der achtjährige Rene aus Cleverns war bereits zum zweiten Mal mit seinem 14-jährigen Pony Ricky in Bekhausen dabei. Ihn hatte einst seine Erzieherin aus dem Kindergarten an diesen Sport herangeführt. Die elfjährige Annika aus Westerstede war mit ihrem gleichaltrigen Wallach Cedric das erste Mal in Bekhausen dabei und fühlte sich sichtlich wohl: „Im nächsten Jahr werde ich mit Sicherheit wieder dabei sein. Das ist einfach toll hier, mit so vielen Ponyfreunden zusammen zu sein.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.