• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Kögel-Willms-Platz: Jan-Ole macht den Anfang

05.08.2010

RASTEDE „Hast du nicht Lust zu rutschen?“, fragte am Mittwochmittag Olaf Raffel, Geschäftsführer der Residenzort Rastede GmbH, den sechsjährigen Jan-Ole, der gerade auf der Sandfläche auf dem Kögel-Willms-Platz spielte.

Und natürlich hatte Jan-Ole Lust. Prompt kletterte er das Klettergerüst empor, schwang sich auf die Rutsche – und war damit der erste, der das neue Spielgerät auf dem Kögel-Willms-Platz offiziell nutzen durfte.

Nachdem der „TÜV Nord“ bei einer ersten Überprüfung noch einige Sicherheitsbedenken bei dem hölzernen Klettergerüst mitsamt Rutsche geäußert hatte, konnte Olaf Raffel das Spielgerät zusammen mit Bürgermeister Dieter Decker nun freigeben. Die Holzwippe konnte bereits zuvor betreten werden. Die Kosten für das Klettergerüst betragen 12 600 Euro, für die Wippe noch einmal 4300 Euro. Hinzu kommen die Kosten für den Aufbau. Gemeinsam mit dem Springbrunnen, der nach Angaben von Olaf Raffel wegen eines technischen Defekts in der Steuerung für knapp eine Woche ausgefallen war, sollen die Spielgeräte den Kögel-Willms-Platz weiter beleben.

In Zukunft sei noch geplant, Vorrichtungen für Sonnenschirme auf dem Platz im Zentrum Rastedes einzubauen, um bei Veranstaltungen den Besuchern Schutz vor Sonne und Regen bieten zu können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.