• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Jugendherberge noch größer

03.07.2006

BAD ZWISCHENAHN Deutschlands einzige Jugendherberge mit Segelschule ist nun noch größer und schöner. Das Gästehaus stand nach gut sieben Wochen.

von wolfgang müller BAD ZWISCHENAHN - 14 500 Übernachtungen erwartet die Jugendherberge in Bad Zwischenahn in diesem Jahr, mehr als 20 000 sollen es spätestens ab 2008 sein. Wobei Hausleiter Marcus Heisterkamp allen Grund hat, so optimistisch zu sein, denn die Jugendherberge, direkt am Bad Zwischenahner Seeufer gelegen, hat ein neues Gästehaus erhalten. In nur siebeneinhalb Wochen Bauzeit stand das Haus im nordischen Stil, mit der warmen Holzfassade ebenso rustikal wie gemütlich.

Damit verfügt die Jugendherberge im Kurort über nunmehr 140 Betten, alle überwiegend mit Dusche und WC, in der Mehrheit Vier-Bett-Zimmer, aber auch Doppelzimmer – und die können von Alleinreisenden auch als Einzelzimmer gebucht werden.

„Unsere Zielgruppe sind mehr denn je die jungen Familien“, erklärt Heisterkamp: „Die können hier einen Urlaub in ungezwungener Atmosphäre erleben, sei es auf dem Spielplatz, auf dem neuen Volleyballplatz oder an der hauseigenen Badestelle mit dem Bootsanleger.“ Stolz ist der Hausleiter darauf, dass der Neubau während voller Belegung der Herberge durchgeführt werden konnte, und dankbar ist er der Gemeinde Bad Zwischenahn und dem Landkreis Ammerland für die Unterstützung bei dem Bauvorhaben.

Carlo Finkemeyer, Vorstandsvorsitzender des Landesverbandes Unterweser-Ems im Deutschen Jugendherbergswerk, gratulierte zu dem Neubau, mit dem dieser Standort optimiert werde. 880 000 Euro seien in das Gästehaus und die Renovierung des Altbaues – darunter die Erneuerung des Speisesaales – investiert worden. Hier ließen sich Erholung und sportliche Aktivitäten vom Radfahrern über das Reiten bis zum Segeln verwirklichen; schließlich sei die Jugendherberge in Bad Zwischenahn die einzige in Deutschland mit einer Segelschule.

Auch Zwischenahns stellvertretender Bürgermeister Dr. Arno Schilling begrüßte den Neubau der Herberge, die die Angebote im Kurort ideal ergänze: „Wir sind ein touristischer Ort, wir brauchen Familien und Jugendliche als Gäste – dafür ist die Jugendherberge ein Garant.“

In der Herberge günstig übernachten

140 Betten zählt die Jugendherberge in Bad Zwischenahn nach dem Neubau. Sie verfügt über drei seminargeeignete Tagesräume, einen Familienaufenthaltsraum und über ein neues Bootshaus.

Eine Übernachtung kostet 16,30 Euro incl. Frühstück, mit Vollpension 23,80 Euro, Preisermäßigungen sind möglich.

Infos im Internet unter

www.djh-niedersachsen.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.