• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Suchaktion im Badesee Halen
Polizeitaucher bergen Leiche des 30-Jährigen

NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Kirche: Jugendliche bauen auf solidem Fundament

28.06.2011

DREIBERGEN „Wir haben das Fundament gelegt, jetzt kann das Haus gebaut werden.“ Mit einem Satz umriss die scheidende Vorsitzende Tina Henkensiefken (Ocholt) auf der Ammerländer Vollversammlung (AVV) des Ev.-luth. Kirchenkreises die zurückliegenden zwei Jahre seit der Gründung im Februar 2009 und blickte zugleich nach vorn. In Dreibergen waren am Sonnabend rund 40 ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter aus den Kirchengemeinden zusammengekommen, um das gemeinsame Haus mit Leben zu füllen. Durch die AVV ist die Jugendarbeit in den Ammerländer Kirchengemeinden vernetzt.

Zur Nachfolgerin der aus beruflichen Gründen nicht wieder für den Vorsitz kandidierende Tina Henkensiefken, wählten die Delegierten Melanie Brunßen (CVJM Bad Zwichenahn). Sebastian Georg (Evangelische Jugend (ejo) Edewecht) wurde ihr Stellvertreter, Christine Kopka (ejo Elisabethfehn) Beisitzerin. Neben den drei ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern, die auch im Kreisjugendausschuss sitzen werden, komplettieren Regionaljugendreferent Volker Pickrun und Kreisjugenddiakon Volker Austein das Gremium. Auch zehn Delegierte für die ejo-Vollversammlung der Landeskirche wurden gewählt.

CVJM-Sekretär Hans Georg Kiesewetter wertete es als „bedeutenden Schritt, dass mit zahlreichen Jugendlichen alle Positionen besetzt werden konnten“. Das zeige, dass die Jugendlichen mit großem Verantwortungsbewusstsein ein starkes Interesse an der Gestaltung der kirchlichen Jugendarbeit hätten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Inhaltlich arbeitet die AVV derzeit an einem Logo samt Slogan. Die kirchliche Jugendarbeit will sich zukünftig mit einem einheitlichen Erscheinungsbild präsentieren.

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.