• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Kaninchen auf das Fell fühlen

12.11.2016

Rastede /Wahnbek Mehr als 200 Kaninchen gibt es an diesem Wochenende in der Gemeinde Rastede zu sehen: Sowohl der Kaninchenzüchterverein I 48 Rastede als auch die Vereine I 89 Wahnbek und I 22 Bad Zwischenahn halten am Samstag und Sonntag ihre Ortsschauen ab.

Gerade für die Jungzüchter sei so eine Ortsschau besonders spannend, berichtet Carsten Bürmann, 1. Vorsitzender des Rasteder Vereins: „Da können sie Erfahrungen sammeln, wie so eine Schau abläuft. Der Höhepunkt ist, dass sie bewertet werden“, erklärt Bürmann.

In Rastede werden mit 131 Kaninchen einige Tiere mehr ausgestellt als im Vorjahr. Für die Ausstellung mietet der Verein eigens die Schützenhalle: „Das ist ein schöner Rahmen, nicht so eine kahle Halle. Eine angenehme Atmosphäre“, sagt Bürmann.

Dass am selben Wochenende die Schau in Wahnbek stattfindet, sieht er nicht kritisch. „Man nimmt sich nicht die Leute weg – im Gegenteil. Das steigert eher die Motivation von Leuten, die von weiter weg anreisen und beide Schauen besuchen.

In Wahnbek werden 85 Tiere zu sehen sein. „Einige Züchter hatten das Pech, dass einige Tiere an der Kaninchenkrankheit RHD2 gestorben sind – obwohl wir jedes Jahr impfen“, erklärt Heiko Würdemann vom Verein I 89 Wahnbek. Die Schau findet im Wahnbeker Vereinsheim statt, auf das Würdemann sichtlich stolz ist.

Am Freitag bewertete Preisrichterin Kerstin Lipinski-Dietrich die Tiere. Die Delmenhorsterin hatte am Donnerstag bereits gemeinsam mit Klaus Martens (Wardenburg) die Kaninchen in Rastede bewertet. Als Gesamtleistungssieger erhält Uwe Büsing für seinen Blauen Wiener den Wanderpokal der Gemeinde Rastede.

Offiziell eröffnet werden beide Schauen am Samstag von Rastedes Bürgermeister Dieter von Essen. Um 14 Uhr wird er in Wahnbek sein, um 15 Uhr in Rastede.

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2032
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.