• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Soziales: Kistenweise Hilfe für viele Bedürftige

22.10.2015

Westerstede Alle Hände voll zu tun haben derzeit die Mitarbeiter der Schnüsterstuv in Westerstede. Kistenweise stapeln sich auf rund 350 Quadratmetern die Spenden für Bedürftige in der Langen Straße 22. „Die werden aber auch dringend benötigt“, sagt Geschäftsführerin Daniela Vorwerk.

In der Schnüsterstuv der Arbeitsinitiative Ammerland (AiA) finden Interessierte Möbel und viele andere Dinge des täglichen Bedarfs – eben alles, was man zur Ausstattung einer Wohnung benötigt. Die Waren sind Spenden, deren Verkaufserlös dem Projekt zugute kommt. „Wirklich jeder kann zu uns kommen und schauen, was er braucht“, sagt Diplom-Pädagogin Vorwerk. Denn nicht nur Möbel, sondern auch Bücher, Elektrogeräte und Dekoartikel warten in dem sozialen Kaufhaus auf neue Besitzer.

Seit rund sechs Monaten sei der Zustrom von Flüchtlingen nun auch in der sozialen Einrichtung der AiA zu spüren, berichtet Helmut Vogel, Leiter der Schnüsterstuv und Fahrdienstleiter. „Die Gemeinden des Ammerlandes wenden sich an uns und erteilen Aufträge für sogenannte Erstausstattungen.“ Dazu zählen Betten, Haushaltsgegenstände, Tische, Stühle, Schränke. „Das stellen wir dann zusammen, erarbeiten Fahrrouten und liefern mit unserem Möbeldienst an die Adressen aus“, erklärt der Fahrdienstleiter. Unterstützt wird er dabei von acht Ehrenamtlichen und 20 Teilnehmern, die über das Jobcenter Ammerland eine Arbeitsgelegenheit in der Schnüsterstuv vermittelt bekommen haben. Diese sollen so durch sozialpädagogische und fachliche Anleitung auf den Arbeitsmarkt vorbereitet werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Die Hilfsbereitschaft der Bürger ist glücklicherweise sehr groß. Aber wir benötigen dringend weitere Spenden, denn der Bedarf kommt in Schüben, und dann ist unser Lager schlagartig fast immer leer“, sagt Vorwerk.

Gesucht werden Fahrräder für Kinder und Erwachsene, Einzel-, Hoch- und Etagenbetten sowie Matratzen und Lattenroste. Auch Gegenstände des Küchenbedarfs werden benötigt. Wichtig sei, dass die Gegenstände noch voll funktionstüchtig sind. „Wir bitten Spender, sich vorher bei uns zu melden, damit wir uns die Möbel vor Ort anschauen können und sie dann abholen“, erklärt Vogel.

Bereits Anfang nächster Woche stehen die Auslieferungen von Erstausstattungen für sieben hilfsbedürftige Personen an.

Die Schnüsterstuv ist erreichbar unter Telefon   04488/98116 und moebeldienst@aia-ammerland.de.

Sophie Schwarz Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.