• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Sein Name stand für den Heimat- und Boßelverein

29.05.2019

Klauhörn Der Heimat- und Boßelverein Klauhörn „Leeg weg“ hat eine neue Führungsriege: Wolfgang Weber, Rainer Wemken, Tim Hempen und Jens Witthus leiten nun als gleichberechtigte Vorsitzende den Verein und treten damit zu viert in große Fußstapfen: Das Quartett folgt Johann Hasselhorst, der 32 Jahre lang Vorsitzender des Heimat- und Boßelvereins Klauhörn war und zuvor bereits 15 Jahre stellvertretender Vereinschef.

Dieses besondere, langjährige Vorstandsengagement wurde während der Jahreshauptversammlung gewürdigt. 76 Mitglieder, darunter als Gast Bürgermeister Matthias Huber, waren gekommen. Rainer Wemken, Hasselhorsts bisheriger Stellvertreter, stellte die Verdienste des langjährigen Vorsitzenden heraus und berichtete, das Johann Hasselhorst zum 1. Januar 1964 Vereinsmitglied, 1972 stellvertretender Vorsitzender und 1987 Vereinschef wurde. Mit ihm sei der Heimat- und Boßelverein kontinuierlich gewachsen. Im Laufe der Zeit sei nicht mit großem ehrenamtlichen Engagement das Vereinsheim gebaut worden, sondern auch eine neue Remise als Lagerraum für die vielen Maschinen und Gerätschaften. Neben der Planung und Organisation von Veranstaltungen zeichnete Hasselhorst für das Boßeldiplom verantwortlich, das für Gruppen angeboten werde.

Aufgrund seiner großen Verdienste wurde Hasselhorst zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Ein Amt wolle er nicht mehr übernehmen, aber mit Rat und Tat stehe er dem Verein weiterhin zur Verfügung, so der neue Ehrenvorsitzende, der ein hölzernes Dankeschön mit Boßelkugel erhielt.

Doch nicht nur ein Vorstandsteam wurde gewählt, sondern auch ein Organisationsteam. Wie in einem Wirtschaftsunternehmen hatte sich der Verein seit Sommer 2018 damit beschäftigt, wie der Vereinsalltag ohne den Vorsitzenden Hasselhorst aussehen würde und welche Aufgaben wann, wo und von wem zu erledigen seien. Diese Checkliste ist nun der rote Faden für die Vereinsarbeit. „Da die Aufgaben nun auf viele g verteilt wurden, fanden sich schnell Menschen, die sie übernehmen wollten“, berichtet Hasselhorst. Zum Organisationsteam gehören Sabrina Hempen, Niklas Hempen, Karin Schmidt-Rogner, Renke Wessels, Uwe Ra­stedt, Simon Ehlers, Thomas Seemann, Volker Thomßen, Fred Deppe,Karl-Heinz Braje,Horst Liebsch, Christian Thomßen, Johann Janssen, Frank Kraftberger, Wolfgang Scheppner und Rainer Frerichs.

Auch Ehrungen fanden statt. Für 40-jährige Vereinstreue wurden Hermann Bruns, Manfred Braje, Eilert Müller, Wolfgang Weber und Uwe Eilers (für 42 Jahre) ausgezeichnet. Für jeweils 25-jährige Zugehörigkeit wurden Hanna Janssen, Hans-Jürgen Schröder, Anna Schliep, Irmgard Cordes und Renke Wessels Ehrungen zuteil.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.