• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Technik: Begeisterung für alte Maschinen und Kunsthandwerk

01.08.2017

Lindernerfeld Zwei Tage lang war das Gelände beim landwirtschaftlichen Museum von Hans-Georg Behlen Treffpunkt für Oldtimerfreunde. Neben der historische Technik lockte ein Kunsthandwerkermarkt die Besucher nach Lindernerfeld. „Wenn alles gut läuft, möchten wir die Veranstaltung fortführen und möglicherweise zu einer festen Einrichtung werden lassen“, erklärte Hans-Georg Behlen. „Wir haben tolle Hobbykünstler gewinnen können – das ergänzt sich sehr gut“, betonte Gabriele Kahl, die für die Aussteller zuständig war.

Holzimpressionen der besonderen Art bot Franz Götz an, der eigens aus Bayern ins Ammerland angereist war. „Ich arbeite mit der Natur“, so der Kunsthandwerker, der von Teelichtern über Schmuck bis hin zu Stelen ein breites Sortiment anbot. Erika Meinen aus Edewecht ließ sich beim Spinnen von Wolle und Fasern gerne über die Schulter schauen. Aber auch Pflanzen und Eingemachtes boten die rund zehn Aussteller an.

Neben den von Hans-Georg Behlen ausgestellten zehn Oldtimern waren zahlreiche befreundete Vereine mit ihren historischen Gefährten nach Lindernerfeld gekommen. Darunter die Freunde alter Traktoren 1988 Dänikhorst und die Eggeloger Trecker-Frünn. Aus Bredehorn waren Gunda und Ewald Ebkes mit David Brown Trecker und Wohnwagen angereist. „Wir fahren zu rund 15 Treffen im Jahr und haben im September unsere eigene Veranstaltung in Moorwinkelsdamm“, so Gunda Ebkes, die besonders die gemütliche Atmosphäre und die alte Technik der Fahrzeuge schätzt. Wohl ältester Teilnehmer war Erich Brunken aus Grabstede. Der 89-Jährige war mit seinem MB-Trakt, Baujahr 1972, mit Motor und Pumpe auf dem Platz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Die Veranstaltung ist eine gute Entscheidung gewesen – das Gelände ist ideal“, fand Mitorganisator Hauke Ulken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.