• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Männer der ersten Stunde

24.09.2014

Viele Ehrungen standen beim Sockenball des SSV Gristede anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Vereins an – schließlich feierten an diesem Abend in der schön geschmückten Sporthalle neben vielen Ehemaligen, Mitgliedern aus den Abteilungen, Nachbarn und Vertretern der örtlichen Vereine auch Gründungsmitglieder mit. So ehrten SSV-Vorsitzende Birte Nikoleizig-Eden und Stellvertreter Holger Schmidt an diesem Abend Albert Brumund, Egon Kaiser, Herbert Bosse, Karl-Heinz Ziese, Heinz Schwarz, Wilhelm Wessels, Gerd Hinrichs, Alwin Kuck, Egon Eilers, Jürgen Bruns, Helmut Watermann und Johann Westendorf als Männer der ersten Stunde. Auch SSV-Geschäftsführer Dirk Brunßen ist bereits seit 40 Jahren dabei, nahm aber damals noch nicht an der Gründungsversammlung teil. Und weil er zudem noch seit 34 Jahren ununterbrochen im Vorstand des Vereins tätig ist, wurde er auch vom stellvertretenden Vorsitzenden des Kreissportbundes Ammerland, Stefan von Aschwege, ausgezeichnet. Die Glückwünsche der Gemeinde zum 40-jährigen Bestehen des Sportvereins überbrachte stellvertretende Bürgermeisterin Sylvia Bäcker. Friedrich Buss, der der erste Vorsitzendes des Vereins in den Jahren 1974 bis 1978 war, überreichte dem Verein zum Jubiläum einen Wanderpokal, der künftig in der Jugend ausgespielt werden soll.

Gut 180 Gäste feierten anschließend bis zwei Uhr morgens. Es wurde getanzt, geklönt und viele Erinnerungen wurden ausgetauscht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.