• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

SÄNGERFEST: Märchenhaftes Programm kommt bei Gästen gut an

11.11.2008

OSTERSCHEPS „Es war einmal………." ein gemischter Chor, der seit zehn Jahren Sängernachmittagen veranstaltet und sich seitdem über einen regen Zuspruch seiner Sängerfeste freuen darf. Das ist kein Märchen. Am vVergangenen Sonntag hatte der gemischte Chor „Eintracht“ Osterscheps mit Liedervater Rainer Bittner an der Spitze wieder eingeladen und die Resonanz war auch diesmal groß. „Es war einmal – Alles nur Märchen, oder was?" hieß das Motto des Nachmittags, der – stilecht – in der märchenhaft geschmückten Gaststätte Nemeyer in Osterscheps stattfand.

Sowohl Edewechts Bürgermeisterin Petra Lausch als auch Bundesliedervater Manfred Lüers lobten die tolle Dekoration mit Märchenmotiven. Dem gemischten Chor „Eintracht“ Osterscheps sei es wieder einmal gelungen, seinen Nachmittag interessant zu gestalten, so Lausch weiter. Bundesliedervater Lüers verwies darauf, dass das Interesse der Dorfbevölkerungen an Sängerbällen am Sonnabendabend nachlasse. Veranstaltungen am Sonntagnachmittag würden – wie dieser Nachmittag beweise – gut angenommen.

Geprägt wurde der Nachmittag durch Chorgesang. Nicht nur die Gastgeber, auch der Männergesangverein „Sängerrunde“ Edewecht, der gemischte Chor Westerscheps und der gemischte Chor „Wilhelmslust“ Friedrichsfehn unterhielten die Gäste.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ferner standen Ehrungen von langjährigen Mitgliedern des gemischten Chores „Eintracht“ Osterscheps anrernnAuch Ehrungen standen an. Für über 50-jährige Chortreue wurde Bruno Eilers mit einer goldenen Urkunde ausgezeichnet. Ebenfalls geehrt wurden Josef Wieborg sowie Gertrud und Otto Harm für jeweils 45-jährige Mitgliedschaft. Urkunden für jeweils 25 Jahre aktives Singen im gemischten Chor Osterscheps erhielten Meta Kurras, Gerda Hots, Erika Bittner und Ursula Sieger.

Begeistert war das Publikum auch von Auftritten einiger Überraschungsgäste. Viel Applaus bekamen die „Drei Tenöre aus Nischnij Nowgorod“ und die Männer-Sportgruppe Jeddeloh I. Die Mischung aus Chormusik, Sketchen und Vorführungen honorierten die Gäste. Viele freuen sich schon jetzt auf das Sängerfest im nächsten Jahr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.