• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Mehr Wohnraum für Familien

25.10.2016

Edewecht Neuer Wohnraum in der Gemeinde: Seit Anfang Oktober entstehen an der Hauptstraße in Edewecht drei neue Häuser. „Die Baugrube wurde bereits ausgehoben“, informierte Ulrike Petruch, Geschäftsführerin der Ammerländer Wohnungsbau-Gesellschaft mbH, die auch Bauherr ist. Zwei Acht-Familienhäuser und ein Sechs-Familienhaus werden gebaut – insgesamt 22 Wohneinheiten soll es geben. „Bis zum Ende der Sommerferien 2017 wollen wir alles fertig haben“, meinte Petruch.

Dabei gibt es eine Neuerung gegenüber früheren Projekten: Auch der Entwurf liegt bei dem Unternehmen aus Westerstede. Der Architekt Florian Cassens habe die Wohneinheiten entworfen. „Von der ersten Skizze bis zum Einzug liegt alles bei uns“, sagte die Geschäftsführerin. „Es wird die ganze Bandbreite an Wohnungen geben“, erklärte sie.

Die Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt sei sehr hoch. Angefangen bei Zwei-Zimmer-Wohnungen mit 44 Quadratmetern bis zu Fünf-Zimmer-Wohnungen mit 93 Quadratmetern sei alles dabei. „Es sind preisgünstige Wohnungen, die alle Zielgruppen ansprechen“, meinte sie. Dabei hätten alle Wohnungen entweder Balkone oder Terrassen, informierte Petruch und wies auch noch auf ein besonderes Extra hin: „Zum Teil sind die Balkone auch ganz umlaufend.“

Noch neue Wohnungen frei

Es gibt bereits Interessenten für die neuen Wohnungen an der Hauptstraße in Edewecht.

Bewerbungen seien trotzdem noch möglich, sagt Ulrike Petruch, Geschäftsführerin der Ammerländer Wohnungsbau-Gesellschaft mbH. Interessierte können sich unter Telefon  0 44 88/ 84 64 23 bei der Vermietung informieren.

Außerdem seien die Wohnungen in den jeweiligen Erdgeschossen alle barrierefrei. „Zwei davon sind zudem noch behindertengerecht“, erzählte die Geschäftsführerin. Diese Wohnungen hätten dann beispielsweise breitere Türen, tiefer gelegene Steckdosen oder eine unterfahrbare Küche. „Darin kann man sich dann schwellenlos bewegen.“

Aktuell beginne gerade die Rohbauphase, sagte Petruch. Insgesamt würden sich die Kosten für die drei Häuser inklusive des Grundstücks auf knapp 3,5 Millionen Euro belaufen.

Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Ellen Kranz Redakteurin / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2051
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.