• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Erschließung: Tempo 20 auf „Ostkamp“

23.02.2018

Metjendorf Ab kommenden Montag, 26. Februar, wird es an der Straße „Am Ostkamp“ in Metjendorf einige Verkehrsbeschränkungen geben – und diese sollen lange gelten: bis voraussichtlich Ende Dezember 2019. Dann gilt in der Straße von der Einmündung bei Köhnckes Hotel bis zur Einfahrt zum Neubaugebiet „An der Alexanderheide“ – gleich neben dem ehemaligen Oldenburger Fliegerhorst – ein beidseitiges Halteverbot und eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 20 Stundenkilometer. Notwendig sind die Beschränkungen nach Angaben der Gemeindeverwaltung, weil die Erschließungsarbeiten für das neue Wohngebiet mit 24 Grundstücken für Ein- und Zweifamilienhäuser beginnen. Sie sollen nach ihren Angaben voraussichtlich bis Ende Juni dauern. Anschließend könnte dann mit dem Bau der Häuser begonnen werden. Auch während der Hochbauphase bleiben die Beschränkungen am „Ostkamp“ dann noch bestehen.

Bekanntlich wird auch die Ammerländer Wohnungsbaugesellschaft (AWG)  im Norden des Neubaugebiets bauen – und will nach Angaben aus dem Bauamt voraussichtlich im Herbst dieses Jahres mit den dortigen Arbeiten starten. Entstehen sollen insgesamt 29 sozialverträgliche Mietwohnungen in vier Gebäuden.

Für die 24 Baugrundstücke „An der Alexanderheide“ hat es insgesamt 285 Bewerbungen gegeben. Bei der Vergabe haben Einwohner aus der Gemeinde Wiefelstede nach den Richtlinien der Gemeinde Vorrang, zudem Bewerber, die irgendwann einmal mindestens fünf Jahre in der Gemeinde gewohnt haben. 134 der 285 Bewerbungen fallen in diese Kategorien, erklärte Bauamtsleiter Hans-Günter Siemen auf Anfrage. Die Richtlinien gelten allerdings lediglich für Grundstücke, die die Gemeinde vermarktet. Diesen Richtlinien liegt ein Beschluss des Gemeinderates zugrunde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Anders sieht das bei der Vermarktung von Baugrundstücken durch private Investoren innerhalb des Gemeindegebietes aus, erklärte Siemen: „Diese können auch in der Gemeinde Wiefelstede ihre Grundstücke natürlich an jeden interessierten Kunden verkaufen“.

Solche Flächen werden auf der gemeindeeigenen „Alexanderheide“ allerdings nicht angeboten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.