• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Minister interessiert vor allem Qualitätssicherung

16.05.2012

EDEWECHT „Wie sieht es denn bei ihnen mit der Qualitätskontrolle aus?“, will Gert Lindemann wissen. Thorsten Lucht, Werksleiter am Standort Edewecht des Deutschen Milchkontors (DMK), hat scheinbar auf diese Frage von Niedersachsens Landwirtschaftsminister nur gewartet und kann auch direkt darauf reagieren: „Darum kümmern wir uns fast komplett selbst.“ Eine Antwort, die Lindemann natürlich gern hört – schließlich fällt auch der Verbraucherschutz in seinen Bereich und ihm ist es offenbar ein besonderes Anliegen, dass bei Unternehmen in der Lebensmittelindustrie darauf großen Wert gelegt wird.

Der Minister und weitere Landtagsabgeordnete nutzten am Dienstag die Klausurtagung der CDU-Landtagsfraktion in Bad Zwischenahn für einen Besuch beim Firmensitz. Zunächst informierte sie DMK-Sprecher Hermann Cordes über die aktuellen Entwicklungen der Milchwirtschaft, dann führte Lucht durch das Werk, wo jährlich 110 000 Tonnen Schnittkäse der Marke „Milram“ produziert werden.

Außerdem diskutierte die CDU-Delegation mit dem Edewechter Rainer Lübben vom Vorstand der Nordmilch eG als Vertreter der über 11 000 Landwirte, die dem DMK-Netzwerk angeschlossen sind. Er verwies auf die in diesem Sommer angestrebte Fusion der Genossenschaften und fand dazu mahnende Worte: „Deutschland ist größter Milcherzeuger in Europa. Da muss man ganz anders auftreten.“ Und Lindemann pflichtete ihm in diesem Punkt bei: „Die Genossenschaften müssen mit einer Stimme sprechen.“ Nur so könne man sich international auf den Märkten behaupten.

Sebastian Kelm Apen / Redaktion Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2603
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.