• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Mit Teamarbeit die Jury überzeugt

09.06.2012

AMMERLAND Halsbek und Torsholt aus der Stadtgemeinde Westerstede und Godensholt aus der Gemeinde Apen haben sich im 24. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ für die nächste Runde qualifiziert. Wie es am Freitag in Westerstede hieß, seien die drei Ammerländer Ortschaften für den Landesentscheid nominiert worden. Beim regionalen Vorentscheid, an dem sich in der Region Weser-Ems Ost 13 Dörfer beteiligten, hatten die Dorfgemeinschaften aus Halsbek, Torsholt und Godensholt neben Lüsche (Landkreis Vechta) und Sandhatten (Landkreis Oldenburg) die Bewertungskommission mit herausragenden Leistungen bei ihrer jeweiligen Dorfentwicklung überzeugt.

Groß ist die Freude in den erfolgreichen Ammerländer Dörfern und bei den Bürgermeistern der beiden Gemeinden. Die zukunftsgerichtete ehrenamtliche Teamarbeit und der Zusammenhalt in den jeweiligen Dörfern seien die Garanten des Erfolgs. Darin waren sich Egon Harms, Vorsitzender des Ortsbürgervereins Torsholt, und Claudia Boose-Kreklau, Pressewartin des Ortsbürgervereins Godensholt, einig. Beide Dörfer sind erstmals für den Landesentscheid im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ nominiert. „Auch in Halsbek freuen wir uns sehr, dass wir uns für den Landesentscheid qualifizieren konnte. Der Jury konnten wir unter anderem verdeutlichen, welche Erfahrungen wir gerade aus dem Wettbewerb für unsere Dorfentwicklung gesammelt haben“, so Uwe Hamjediers, Vorsitzender des Ortsbürgervereins Halsbek.

Als „beeindruckende Leistung der Dorfgemeinschaften“ wertete Westerstedes Bürgermeister Klaus Groß das hervorragende Ergebnis von Halsbek und Torsholt. Auch Ihausen, das ebenfalls am regionalen Vorentscheid teilnahm, aber nicht für den Landesentscheid nominiert worden sei, könne stolz auf seine Silbermedaille sein, so Groß. Alle drei Dörfer besäßen sehr aktive, engagierte Dorfgemeinschaften.

„In Godensholt, in dem alle an einem Strang ziehen, wurde durch die Qualifizierung für den Landeswettbewerb die kontinuierliche Arbeit der vergangenen Jahre belohnt“, sagte Apens Bürgermeister Matthias Huber, der sehr stolz auf die aktive Godensholter Dorfgemeinschaft sei.

Der Landesentscheid, für den sich Halsbek, Torsholt und Godensholt qualifiziert haben, findet in der zweiten Hälfte dieses Jahres statt; der Bundesentscheid ist für 2013 geplant.

Doris Grove-Mittwede
Redakteurin
Redaktion Westerstede
Tel:
04488 9988 2605

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.