• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Musikschule geht erstmals ins Netz

10.12.2014

Bad Zwischenahn Bisher haben sie Anfragen von Interessenten und Schülern nur mittels Telefon und Anrufbeantworter empfangen und bearbeiten können, erzählt Claudia Schroeter von der Musikschule Bad Zwischenahn. Diese Tage dürften nun weitestgehend gezählt sein, denn dank einer vorweihnachtliche Spende der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) von rund 1400 Euro konnte die Musikschule Bad Zwischenahn nun ihre eigene Internetseite in Auftrag geben.

Am Dienstagvormittag war es soweit und gemeinsam nahen Peter Wehnemann, 2. Vorsitzender der Musikschule, Claudia Schroeter aus der Geschäftsstelle sowie der 1. Vorsitzende der Musikschule Martin Meyer mit Ralf-Olaf Meyer (LzO Bad Zwischenahn) die Webseite symbolisch per Mausklick in Betrieb.

Aktuell werden über 400 Schüler von rund 30 Musiklehrern unterrichtet. Der Verein, der seit 43 Jahren besteht, plant nun durch diese Form der Öffentlichkeitsarbeit seine Mitglieder und Interessierte besser mit Neuigkeiten zu versorgen, Veranstaltungen bekanntzugeben, Musikbeispiele sowie Bilder zu präsentieren und natürlich auch neue Mitglieder erreichen zu können. Über die Spende freue sich die Musikschule sehr und man bedanke sich herzlich bei der LzO, so Wehnemann.

Sophie Schwarz Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.